<![CDATA[Total Commander]]> https://ghisler.ch/board 2020-08-11T12:53:54+00:00 Smartfeed extension for phpBB <![CDATA[Deu :: Re: Umbenennen mit Tastatur :: Reply by Dalai]]> 2020-08-11T11:51:26+00:00 2020-08-11T11:51:26+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=391150#p391150 knightrider
Es gibt bei diesen Kommandos nur einen Unterschied, wenn mehrere Dateien markiert sind. cm_RenameSingleFile benennt dann trotz Markierung nur die Datei unter dem Cursor um, während cm_RenameOnly anbietet, alle Dateien umzubenennen bzw. zu verschieben.

Grüße
Dalai]]>
knightrider
Es gibt bei diesen Kommandos nur einen Unterschied, wenn mehrere Dateien markiert sind. cm_RenameSingleFile benennt dann trotz Markierung nur die Datei unter dem Cursor um, während cm_RenameOnly anbietet, alle Dateien umzubenennen bzw. zu verschieben.

Grüße
Dalai]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Umbenennen mit Tastatur :: Reply by knightrider]]> 2020-08-11T11:49:28+00:00 2020-08-11T11:49:28+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=391149#p391149 Kann mir jemand den Unterschied von

cm_RenameOnly und
cm_RenameSingleFile

erklären.

Habe in der täglichen Anwendung keinen Unterschied feststellen können.

Danke]]>
Kann mir jemand den Unterschied von

cm_RenameOnly und
cm_RenameSingleFile

erklären.

Habe in der täglichen Anwendung keinen Unterschied feststellen können.

Danke]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten? (Signal/Ton/Sound/Klang/Klänge) :: Reply by Dalai]]> 2020-08-11T11:08:12+00:00 2020-08-11T11:08:12+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=57273&p=391147#p391147
Wie sieht es mit einem anderen Wert (0 oder explizit 1) aus?

Grüße
Dalai]]>

Wie sieht es mit einem anderen Wert (0 oder explizit 1) aus?

Grüße
Dalai]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten? (Signal/Ton/Sound/Klang/Klänge) :: Reply by tuska]]> 2020-08-11T10:32:40+00:00 2020-08-11T10:32:40+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=57273&p=391144#p391144
Dalai wrote:
2020-08-11, 10:03 UTC
Noch eine Frage bzgl. der Netzwerkumgebung: Wie ist die Einstellung NetHoodStyle bei euch gesetzt?
Bei mir gab es keinen Eintrag NetHoodStyle= in der wincmd.ini unter [Configuration].

Der Eintrag NetHoodStyle=2 schaltet bei mir auch den Ton für die Netzwerkumgebung aus (ein paar Tests durchgeführt), und zwar
auch bei Sound-Einstellung --> Standardton Warnsignal --> Sounds: Windows Background.wav]]>
Dalai wrote:
2020-08-11, 10:03 UTC
Noch eine Frage bzgl. der Netzwerkumgebung: Wie ist die Einstellung NetHoodStyle bei euch gesetzt?
Bei mir gab es keinen Eintrag NetHoodStyle= in der wincmd.ini unter [Configuration].

Der Eintrag NetHoodStyle=2 schaltet bei mir auch den Ton für die Netzwerkumgebung aus (ein paar Tests durchgeführt), und zwar
auch bei Sound-Einstellung --> Standardton Warnsignal --> Sounds: Windows Background.wav]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten? (Signal/Ton/Sound/Klang/Klänge) :: Reply by Dalai]]> 2020-08-11T10:03:08+00:00 2020-08-11T10:03:08+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=57273&p=391143#p391143
Noch eine Frage bzgl. der Netzwerkumgebung: Wie ist die Einstellung NetHoodStyle bei euch gesetzt?

CODE: Select all

NetHoodStyle=1
Stil der Netzwerkumgebung:
0: Windows-Vorgabe, 1: Zusätzlich XP-artig, 2: Nur XP
Könnte mir vorstellen, dass das eine Rolle spielt. Ich hab schon immer den Wert 2 dafür eingetragen (so stellt TC nur die Arbeitsgruppe in der Netzwerkumgebung dar, die Rechner sind dann darin zu finden).

Grüße
Dalai]]>

Noch eine Frage bzgl. der Netzwerkumgebung: Wie ist die Einstellung NetHoodStyle bei euch gesetzt?

CODE: Select all

NetHoodStyle=1
Stil der Netzwerkumgebung:
0: Windows-Vorgabe, 1: Zusätzlich XP-artig, 2: Nur XP
Könnte mir vorstellen, dass das eine Rolle spielt. Ich hab schon immer den Wert 2 dafür eingetragen (so stellt TC nur die Arbeitsgruppe in der Netzwerkumgebung dar, die Rechner sind dann darin zu finden).

Grüße
Dalai]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Wie den nervenden Hinweiston abschalten? (Signal/Ton/Sound/Klang/Klänge) :: Reply by tuska]]> 2020-08-11T09:56:13+00:00 2020-08-11T09:56:13+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=57273&p=391142#p391142
tuska wrote:
2020-08-02, 16:54 UTC
Ich werde nach ca. 1 Woche nochmals berichten...
3.8. - 10.8. tägliche PC-Benutzung
Sound-Einstellung --> Standardton Warnsignal --> Sounds: Windows Background.wav

Windows Explorer Fenster geöffnet (hauptsächlich im Hintergrund) und täglich diverse Verzeichniswechsel durchgeführt

Die einzigen Töne die bei mir (im Gegensatz zu früher im Jahr 2018) noch unerwartet aufgetreten sind jene, bei denen
- in TC in einem der beiden TC-Fenster (egal ob aktiv oder inaktiv) die Netzwerkumgebung (\\Netzwerk\*.*) angezeigt wird
- zB in EmEditor danach 'File - Open' STRG-O durchgeführt wurde (bei vorhandener Anzeige: Netzwerkumgebung in TC)
- im Windows Explorer > Netzwerk oder \\MEIN-PC > und TC aktiv ist und der "Netzwerk"-Ordner im Explorer angeklickt wurde

Ich bin mir sicher, dass im Jahr 2018 die Netzwerkumgebung in TC bei mir fast nie angezeigt wurde (weil ich diese idR nicht benötige),
als bei mir immer wieder unerwartet Töne in TC und zB EmEditor auftraten. Somit hat sich *ein* 'Problem' für mich jetzt erledigt.
[Welches ich jederzeit durch Änderung der Sound-Einstellung selbst beheben könnte... --> Standardton Warnsignal --> Sounds: (Kein)].

Ich mag es ruhig, daher ändere ich meine Sound-Einstellung wieder auf --> Standardton Warnsignal --> Sounds: (Kein).


Windows 10 Pro (x64) Version 2004 (OS build 19041.423)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.4OGHz, 16 GB RAM
TC 9.51 x64/x86 | 'Everything'-Version 1.4.1.989 (x64)]]>
tuska wrote:
2020-08-02, 16:54 UTC
Ich werde nach ca. 1 Woche nochmals berichten...
3.8. - 10.8. tägliche PC-Benutzung
Sound-Einstellung --> Standardton Warnsignal --> Sounds: Windows Background.wav

Windows Explorer Fenster geöffnet (hauptsächlich im Hintergrund) und täglich diverse Verzeichniswechsel durchgeführt

Die einzigen Töne die bei mir (im Gegensatz zu früher im Jahr 2018) noch unerwartet aufgetreten sind jene, bei denen
- in TC in einem der beiden TC-Fenster (egal ob aktiv oder inaktiv) die Netzwerkumgebung (\\Netzwerk\*.*) angezeigt wird
- zB in EmEditor danach 'File - Open' STRG-O durchgeführt wurde (bei vorhandener Anzeige: Netzwerkumgebung in TC)
- im Windows Explorer > Netzwerk oder \\MEIN-PC > und TC aktiv ist und der "Netzwerk"-Ordner im Explorer angeklickt wurde

Ich bin mir sicher, dass im Jahr 2018 die Netzwerkumgebung in TC bei mir fast nie angezeigt wurde (weil ich diese idR nicht benötige),
als bei mir immer wieder unerwartet Töne in TC und zB EmEditor auftraten. Somit hat sich *ein* 'Problem' für mich jetzt erledigt.
[Welches ich jederzeit durch Änderung der Sound-Einstellung selbst beheben könnte... --> Standardton Warnsignal --> Sounds: (Kein)].

Ich mag es ruhig, daher ändere ich meine Sound-Einstellung wieder auf --> Standardton Warnsignal --> Sounds: (Kein).


Windows 10 Pro (x64) Version 2004 (OS build 19041.423)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.4OGHz, 16 GB RAM
TC 9.51 x64/x86 | 'Everything'-Version 1.4.1.989 (x64)]]>
<![CDATA[Deu :: Re: HEIC Aufnahmedatum in Spalte anzeigen? :: Reply by tbeu]]> 2020-08-10T20:19:45+00:00 2020-08-10T20:19:45+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72458&p=391130#p391130 http://totalcmd.net/plugring/iptcwdx.html]]> http://totalcmd.net/plugring/iptcwdx.html]]> <![CDATA[Deu :: Re: Dateiliste filtern durchsuchen | bestimmte Ordner ausblenden :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-10T10:20:16+00:00 2020-08-10T10:20:16+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72467&p=391113#p391113
Ich hatte versucht es unter Definieren in dem Feld "Suchen nach:" einzugeben und dann als Auswahltyp abzuspeichern. Dort funktioniert es allerdings nicht.
Dort geht es in der Tat nicht, weil der Suchen-Dialog das Feld "Suchen in" für Dateisuchen verwendet. Dies ist hier aber leider nicht anwendbar, nur bei der eigentlichen Suchfunktion.]]>
Ich hatte versucht es unter Definieren in dem Feld "Suchen nach:" einzugeben und dann als Auswahltyp abzuspeichern. Dort funktioniert es allerdings nicht.
Dort geht es in der Tat nicht, weil der Suchen-Dialog das Feld "Suchen in" für Dateisuchen verwendet. Dies ist hier aber leider nicht anwendbar, nur bei der eigentlichen Suchfunktion.]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Error 32: Datei kann nicht auf den Originalnamen umbenannt werden :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-10T10:18:13+00:00 2020-08-10T10:18:13+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72454&p=391112#p391112 ]]> ]]> <![CDATA[Deu :: Re: kein Zugriff auf Verzeichnis, mit Explorer klappts :: Reply by Magnus]]> 2020-08-10T09:54:22+00:00 2020-08-10T09:54:22+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72455&p=391109#p391109
Mittlerweile bin ich einen Schritt weiter. Es liegt wohl nicht am TC.

Aus der cmd mit "dir \\servername\share$\keinZugriff\ZUGRIFFERLAUBT" gibt es einen Access denied.

Wenn ich mir den Share als Laufwerk aus der cmd verbinde klappt der Zugriff.

Mein Benutzer hat Change Rechte auf "Zugrifferlaubt".
Es hat also was mit dem UNC Pfad Zugriff zu tun. Wenn ich mit TC auf den UNC Pfad zugreifen möchte wird nach User/Pw gefragt. Es gibt kein "Access denied".

Jemand vielleicht eine Idee wieso das so ist wie es ist ??

Viele Grüße
Magnus]]>

Mittlerweile bin ich einen Schritt weiter. Es liegt wohl nicht am TC.

Aus der cmd mit "dir \\servername\share$\keinZugriff\ZUGRIFFERLAUBT" gibt es einen Access denied.

Wenn ich mir den Share als Laufwerk aus der cmd verbinde klappt der Zugriff.

Mein Benutzer hat Change Rechte auf "Zugrifferlaubt".
Es hat also was mit dem UNC Pfad Zugriff zu tun. Wenn ich mit TC auf den UNC Pfad zugreifen möchte wird nach User/Pw gefragt. Es gibt kein "Access denied".

Jemand vielleicht eine Idee wieso das so ist wie es ist ??

Viele Grüße
Magnus]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Error 32: Datei kann nicht auf den Originalnamen umbenannt werden :: Reply by StSch]]> 2020-08-09T08:58:11+00:00 2020-08-09T08:58:11+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72454&p=391090#p391090 <![CDATA[Deu :: Re: TC, FTP, Verschwundene Tabs :: Reply by Feofan]]> 2020-08-09T07:24:13+00:00 2020-08-09T07:24:13+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=58325&p=391088#p391088 <![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-07T11:34:25+00:00 2020-08-07T11:34:25+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391068#p391068
Stefan2 und tuska

Vielen DANK!!!]]>

Stefan2 und tuska

Vielen DANK!!!]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-07T08:54:44+00:00 2020-08-07T08:54:44+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391066#p391066 Stefan2

das werde ich so umsetzten. :)]]>
Stefan2

das werde ich so umsetzten. :)]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Stefan2]]> 2020-08-07T08:20:53+00:00 2020-08-07T08:20:53+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391065#p391065 [rename]
RedirectSection=myINIs\Rename_Work.ini



- also lass deine wincmd.ini wie sie ist (ohne RedirectSection, das ginge auch, führt aber hier und jetzt zu weit)

- kopiere deine wincmd.ini als Mitarbeiter.ini und erstelle dir den Button um eine weitere TC Instanz mit dieser INI zu starten.
- kopiere deine wincmd.ini als Mandanten.ini und erstelle dir den Button um eine weitere TC Instanz mit dieser INI zu starten.
(Siehe Post oben: https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=391061#p391061)


> Klick den Button um den TC mit der Mitarbeiter.INI zu starten
- starte dann dort das MUT und speichere testweise eine Vorlage unter dem Namen "HeuteFreitag" um später den richten Abschnitt zu finden.
- beende den zweiten TC
- modifiziere die Mitarbeiter.INI , finde "HeuteFreitag" und kopiere deine Vorlagen dort rein, bzw. lösche die nicht benötigten (ist ja eine Kopie der wincmd.ini).

> dasselbe jetzt mit der Mandanten.ini

Da du die wincmd.ini kopiert hast, hast du eigentlich auch "alles andere wie z.B Farben Benutzer definierte einstelligen u.s.w. "


In den beiden TC-Instanzen mit den beiden verschiedenen INIs kannst du jetzt je nach Bedarf unterschiedliche Umbenennvorlagen speichern.
Bei Umbenennaufgaben mit Mitarbeitern, startest du den TC mit der Mitarbeiter.ini und hast dort im MUT gezielt alle Vorlagen zur Hand.
Dasselbe bei Mandanten, starte den TC mit der Mandanten.ini und habe dort im MUT alle Vorlagen für diesen Fall vorrätig.
(All dies ist natürlich nur nötig für Benutzer, welche mehr als 100 Vorlagen benötigen, allen andern reicht eine einzige TC.ini bzw. die Tipps auf der vorherigen Seite)


Soltest du irgendwann einmal dein wincmd.ini stark verändert haben, kannst du diese Änderungen in die beiden extra INIs übernehmen.
Entweder mit einem Text-Diff Tool (der TC hat ja eins mit dabei) oder kopiere die wincmd.ini erneut und kopiere deine
Umbenennvorlagen dort rein, und ersetzt die beiden extra INIs mit diesen neu zusammengestellten INIs.



- - -


Das mit dem
[rename]
RedirectSection=Mitarbeiter_Rename.ini

kannst du jetzt noch zusätzlich bei deinen beiden neuen INIs durchführen,
damit hast du den [Rename]-Abschnitt in einer extra Datei,... falls du das gebrauchen könntest,
um schneller zu editieren oder ein Backup zu erstellen oder um den kompletten Abschnitt mal schnell auszutauschen.



 ]]>
[rename]
RedirectSection=myINIs\Rename_Work.ini



- also lass deine wincmd.ini wie sie ist (ohne RedirectSection, das ginge auch, führt aber hier und jetzt zu weit)

- kopiere deine wincmd.ini als Mitarbeiter.ini und erstelle dir den Button um eine weitere TC Instanz mit dieser INI zu starten.
- kopiere deine wincmd.ini als Mandanten.ini und erstelle dir den Button um eine weitere TC Instanz mit dieser INI zu starten.
(Siehe Post oben: https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=391061#p391061)


> Klick den Button um den TC mit der Mitarbeiter.INI zu starten
- starte dann dort das MUT und speichere testweise eine Vorlage unter dem Namen "HeuteFreitag" um später den richten Abschnitt zu finden.
- beende den zweiten TC
- modifiziere die Mitarbeiter.INI , finde "HeuteFreitag" und kopiere deine Vorlagen dort rein, bzw. lösche die nicht benötigten (ist ja eine Kopie der wincmd.ini).

> dasselbe jetzt mit der Mandanten.ini

Da du die wincmd.ini kopiert hast, hast du eigentlich auch "alles andere wie z.B Farben Benutzer definierte einstelligen u.s.w. "


In den beiden TC-Instanzen mit den beiden verschiedenen INIs kannst du jetzt je nach Bedarf unterschiedliche Umbenennvorlagen speichern.
Bei Umbenennaufgaben mit Mitarbeitern, startest du den TC mit der Mitarbeiter.ini und hast dort im MUT gezielt alle Vorlagen zur Hand.
Dasselbe bei Mandanten, starte den TC mit der Mandanten.ini und habe dort im MUT alle Vorlagen für diesen Fall vorrätig.
(All dies ist natürlich nur nötig für Benutzer, welche mehr als 100 Vorlagen benötigen, allen andern reicht eine einzige TC.ini bzw. die Tipps auf der vorherigen Seite)


Soltest du irgendwann einmal dein wincmd.ini stark verändert haben, kannst du diese Änderungen in die beiden extra INIs übernehmen.
Entweder mit einem Text-Diff Tool (der TC hat ja eins mit dabei) oder kopiere die wincmd.ini erneut und kopiere deine
Umbenennvorlagen dort rein, und ersetzt die beiden extra INIs mit diesen neu zusammengestellten INIs.



- - -


Das mit dem
[rename]
RedirectSection=Mitarbeiter_Rename.ini

kannst du jetzt noch zusätzlich bei deinen beiden neuen INIs durchführen,
damit hast du den [Rename]-Abschnitt in einer extra Datei,... falls du das gebrauchen könntest,
um schneller zu editieren oder ein Backup zu erstellen oder um den kompletten Abschnitt mal schnell auszutauschen.



 ]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-07T08:08:34+00:00 2020-08-07T08:08:34+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391064#p391064 Was ich meinte ist, wenn ich über die Butten Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. starte (was ohne Probleme sehr gut funktioniert)

Habe ich alles andere ja nicht mehr wie z.B Farben Benutzer definierte einstelligen u.s.w. wenn ich jetzt mein wincmd.ini umbenennen in Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini und da rein Kopie, überschreibe ich ja die z.B Mitarbeiter.ini und dann sind ja genau die Namen die ich brauche wieder weg. Ich hätte gerne die meine jetzige wincmd.ini mit den Daten der Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. daher die Frage ob das möglich ist. Den der [rename] Sector aus der wincmd.ini ist ja ausgelagert eben in die Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. Ich hoffe ich habe das jetzt besser beschrieben.]]>
Was ich meinte ist, wenn ich über die Butten Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. starte (was ohne Probleme sehr gut funktioniert)

Habe ich alles andere ja nicht mehr wie z.B Farben Benutzer definierte einstelligen u.s.w. wenn ich jetzt mein wincmd.ini umbenennen in Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini und da rein Kopie, überschreibe ich ja die z.B Mitarbeiter.ini und dann sind ja genau die Namen die ich brauche wieder weg. Ich hätte gerne die meine jetzige wincmd.ini mit den Daten der Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. daher die Frage ob das möglich ist. Den der [rename] Sector aus der wincmd.ini ist ja ausgelagert eben in die Mitarbeiter.ini. und Mandanten.ini. Ich hoffe ich habe das jetzt besser beschrieben.]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-07T07:37:21+00:00 2020-08-07T07:37:21+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391063#p391063
Stefan2 wrote:
2020-08-07, 05:25 UTC

?
Wie jetzt?
Was hast du denn für zwei Buttons?
Der eine startet doch wohl deine Mitarbeiter.ini, und der andere deine Mandanten.ini, oder?
Und deine wincmd.ini hast du natürlich zweimal kopiert, einmal für Mitarbeiter und einmal für Mandanten. Oder nicht?
Ja das war die Frage, ob es mit beiden so geht, oder die sich in die Quere kommen.
Sorry für meine umständliche Beschreibungen manch mal.

Tausend dank werde es gleich ausprobieren.
Viele Grüße]]>
Stefan2 wrote:
2020-08-07, 05:25 UTC

?
Wie jetzt?
Was hast du denn für zwei Buttons?
Der eine startet doch wohl deine Mitarbeiter.ini, und der andere deine Mandanten.ini, oder?
Und deine wincmd.ini hast du natürlich zweimal kopiert, einmal für Mitarbeiter und einmal für Mandanten. Oder nicht?
Ja das war die Frage, ob es mit beiden so geht, oder die sich in die Quere kommen.
Sorry für meine umständliche Beschreibungen manch mal.

Tausend dank werde es gleich ausprobieren.
Viele Grüße]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Stefan2]]> 2020-08-07T05:25:48+00:00 2020-08-07T05:25:48+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391061#p391061
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 19:17 UTC

Vielen Dank!!! Ja das hab ich gemacht, noch eine Anschlussfrage da ich ja jetzt 2 Butten habe geht das ja nicht dann auch mit der Mandanten.ini oder?

Ich müsste dann immer je nachdem was ich brauche, die wincmd.ini umbenennen, oder gibt es eine Möglichkeit. Ginge das nicht auch über die Butten? Nur so eine Idee.
?
Wie jetzt?
Was hast du denn für zwei Buttons?
Der eine startet doch wohl deine Mitarbeiter.ini, und der andere deine Mandanten.ini, oder?
Und deine wincmd.ini hast du natürlich zweimal kopiert, einmal für Mitarbeiter und einmal für Mandanten. Oder nicht?



Also noch einmal:

1:
- kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
- Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner ("unser" Unterordner im TC-Ordner).
- Erstelle dir den Button um die Mitarbeiter.ini zu starten:

CODE: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
/N /A %X  /L=%P%N /R=%T%M
%COMMANDER_PATH%\wciconex.dll,78
Starte TotalCommander mit Mitarbeiter.ini und den aktuell offenen Verzeichnissen|Siehe Hilfe Kommandozeilenparameter


-1
Button-Code: markiere den Code, kopiere ihn ins Clipboard, dann Rechtsklick auf die TC Buttonbar und wähle "Einfügen".


2:
- kopiere deine wincmd.ini noch einmal und benenne die Kopie um in Mandanten.ini.
- Kopiere dann die Mandanten.ini in den TempINIs-Ordner.
- Erstelle dir den Button um die Mandanten.ini zu starten:

CODE: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
/N /A %X  /L=%P%N /R=%T%M
%COMMANDER_PATH%\wciconex.dll,78
Starte TotalCommander mit Mandanten.ini und den aktuell offenen Verzeichnissen|Siehe Hilfe Kommandozeilenparameter


-1
Button-Code: markiere den Code, kopiere ihn ins Clipboard, dann Rechtsklick auf die TC Buttonbar und wähle "Einfügen".







HTH? :shock:]]>
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 19:17 UTC

Vielen Dank!!! Ja das hab ich gemacht, noch eine Anschlussfrage da ich ja jetzt 2 Butten habe geht das ja nicht dann auch mit der Mandanten.ini oder?

Ich müsste dann immer je nachdem was ich brauche, die wincmd.ini umbenennen, oder gibt es eine Möglichkeit. Ginge das nicht auch über die Butten? Nur so eine Idee.
?
Wie jetzt?
Was hast du denn für zwei Buttons?
Der eine startet doch wohl deine Mitarbeiter.ini, und der andere deine Mandanten.ini, oder?
Und deine wincmd.ini hast du natürlich zweimal kopiert, einmal für Mitarbeiter und einmal für Mandanten. Oder nicht?



Also noch einmal:

1:
- kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
- Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner ("unser" Unterordner im TC-Ordner).
- Erstelle dir den Button um die Mitarbeiter.ini zu starten:

CODE: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
/N /A %X  /L=%P%N /R=%T%M
%COMMANDER_PATH%\wciconex.dll,78
Starte TotalCommander mit Mitarbeiter.ini und den aktuell offenen Verzeichnissen|Siehe Hilfe Kommandozeilenparameter


-1
Button-Code: markiere den Code, kopiere ihn ins Clipboard, dann Rechtsklick auf die TC Buttonbar und wähle "Einfügen".


2:
- kopiere deine wincmd.ini noch einmal und benenne die Kopie um in Mandanten.ini.
- Kopiere dann die Mandanten.ini in den TempINIs-Ordner.
- Erstelle dir den Button um die Mandanten.ini zu starten:

CODE: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
/N /A %X  /L=%P%N /R=%T%M
%COMMANDER_PATH%\wciconex.dll,78
Starte TotalCommander mit Mandanten.ini und den aktuell offenen Verzeichnissen|Siehe Hilfe Kommandozeilenparameter


-1
Button-Code: markiere den Code, kopiere ihn ins Clipboard, dann Rechtsklick auf die TC Buttonbar und wähle "Einfügen".







HTH? :shock:]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-06T19:17:10+00:00 2020-08-06T19:17:10+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391055#p391055
Stefan2 wrote:
2020-08-06, 08:49 UTC
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 07:56 UTC

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn du das hier gemacht hast? :
Stefan2 wrote:
2020-08-04, 06:08 UTC
Habe also zwei Buttons mit diesen Befehlen:
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
und starte diese je nach Bedarf.


dann kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner.

Somit arbeitest du nicht mehr mit einer frisch erstellten, leeren Mitarbeiter.ini,
sondern mit einer Kopie deiner benutzten wincmd.ini, und somit mit all deinen Einstellungen.
Vielen Dank!!! Ja das hab ich gemacht, noch eine Anschlussfrage da ich ja jetzt 2 Butten habe geht das ja nicht dann auch mit der Mandanten.ini oder?

Ich müsste dann immer je nachdem was ich brauche, die wincmd.ini umbenennen, oder gibt es eine Möglichkeit. Ginge das nicht auch über die Butten? Nur so eine Idee.]]>
Stefan2 wrote:
2020-08-06, 08:49 UTC
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 07:56 UTC

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn du das hier gemacht hast? :
Stefan2 wrote:
2020-08-04, 06:08 UTC
Habe also zwei Buttons mit diesen Befehlen:
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
und starte diese je nach Bedarf.


dann kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner.

Somit arbeitest du nicht mehr mit einer frisch erstellten, leeren Mitarbeiter.ini,
sondern mit einer Kopie deiner benutzten wincmd.ini, und somit mit all deinen Einstellungen.
Vielen Dank!!! Ja das hab ich gemacht, noch eine Anschlussfrage da ich ja jetzt 2 Butten habe geht das ja nicht dann auch mit der Mandanten.ini oder?

Ich müsste dann immer je nachdem was ich brauche, die wincmd.ini umbenennen, oder gibt es eine Möglichkeit. Ginge das nicht auch über die Butten? Nur so eine Idee.]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Dateiliste filtern durchsuchen | bestimmte Ordner ausblenden :: Reply by tieger79]]> 2020-08-06T10:31:53+00:00 2020-08-06T10:31:53+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72467&p=391042#p391042
ich nutze die Version x64 9.51.

Bei mir funktioniert es jetzt auch. :D

Ich hatte versucht es unter Definieren in dem Feld "Suchen nach:" einzugeben und dann als Auswahltyp abzuspeichern. Dort funktioniert es allerdings nicht.

Muss es in dem Suchen Feld anders eingegeben werden um es als Auswahltyp abspeichern zu können?]]>

ich nutze die Version x64 9.51.

Bei mir funktioniert es jetzt auch. :D

Ich hatte versucht es unter Definieren in dem Feld "Suchen nach:" einzugeben und dann als Auswahltyp abzuspeichern. Dort funktioniert es allerdings nicht.

Muss es in dem Suchen Feld anders eingegeben werden um es als Auswahltyp abspeichern zu können?]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Error 32: Datei kann nicht auf den Originalnamen umbenannt werden :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-06T09:08:26+00:00 2020-08-06T09:08:26+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72454&p=391036#p391036 1. Anlegen einer temporären zweiten ZIP-Datei namens <Dateiname>.zi#
2. Kopieren aller Dateien aus dem alten Archiv <Dateiname>.zip ins neue, temporäre Archiv, welche nicht überschrieben wurden
3. Hinzufügen der neu hinzugekommenen Dateien ins Archiv <Dateiname>.zi#
4. Test des neuen Archivs <Dateiname>.zi#, ob es lesbar ist
5. Löschen des alten Archivs <Dateiname>.zip
6. Umbenennen des neuen Archivs <Dateiname>.zi# nach <Dateiname>.zip

Offenbar verhindert Dropbox Schritt 6, weil das alte Archiv in Schritt 5 wohl nicht sofort gelöscht werden konnte.
Es wird Ihnen wohl nichts anderes übrig bleiben, als die ZIP-Datei ausserhalb des Dropbox-Ordners zu ändern und dann wieder zurück zu kopieren.]]>
1. Anlegen einer temporären zweiten ZIP-Datei namens <Dateiname>.zi#
2. Kopieren aller Dateien aus dem alten Archiv <Dateiname>.zip ins neue, temporäre Archiv, welche nicht überschrieben wurden
3. Hinzufügen der neu hinzugekommenen Dateien ins Archiv <Dateiname>.zi#
4. Test des neuen Archivs <Dateiname>.zi#, ob es lesbar ist
5. Löschen des alten Archivs <Dateiname>.zip
6. Umbenennen des neuen Archivs <Dateiname>.zi# nach <Dateiname>.zip

Offenbar verhindert Dropbox Schritt 6, weil das alte Archiv in Schritt 5 wohl nicht sofort gelöscht werden konnte.
Es wird Ihnen wohl nichts anderes übrig bleiben, als die ZIP-Datei ausserhalb des Dropbox-Ordners zu ändern und dann wieder zurück zu kopieren.]]>
<![CDATA[Deu :: Re: kein Zugriff auf Verzeichnis, mit Explorer klappts :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-06T09:03:54+00:00 2020-08-06T09:03:54+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72455&p=391035#p391035 <![CDATA[Deu :: Re: Verzeichnissynchronisation mit Android :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-06T09:02:00+00:00 2020-08-06T09:02:00+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72460&p=391034#p391034
Ich öffne in einem Tab des TC dazu den Verzeichnisbaum mittels "ALT+F1", wähle dann die externe Speicherkarte und zum Schluß das zu synchronisierende Verzeichnis.
So greifen Sie nicht via Plugin auf das Gerät zu, sondern via die Windows-eigene Schnittstelle. Das Plugin benutzen Sie dagegen via
"Alt+F1" - Laufwerk "\" - mediaaudio2.

Aber selbst dann ist eine echte Synchronisation leider nicht möglich, weil das Übertragen des Dateidatums über USB fehlschlägt.
Eine Alternative wäre das Android ADB-Plugin. Dazu muss man auf dem Gerät aber die Entwickleroptionen einschalten (nein, kein Root nötig).

Eine andere Alternative wäre mein WiFi/WLAN-Plugin. Dieses erzeugt einen WebDAV-Server, auf den Sie von Windows aus sogar via Laufwerksbuchstaben zugreifen können. Auch das Übertragen von Datein mit Dateidatum geht, jedenfalls zum internen Speicher (nicht jedoch zur SD-Karte, das ist eine Begrenzung von Android selbst).]]>
Ich öffne in einem Tab des TC dazu den Verzeichnisbaum mittels "ALT+F1", wähle dann die externe Speicherkarte und zum Schluß das zu synchronisierende Verzeichnis.
So greifen Sie nicht via Plugin auf das Gerät zu, sondern via die Windows-eigene Schnittstelle. Das Plugin benutzen Sie dagegen via
"Alt+F1" - Laufwerk "\" - mediaaudio2.

Aber selbst dann ist eine echte Synchronisation leider nicht möglich, weil das Übertragen des Dateidatums über USB fehlschlägt.
Eine Alternative wäre das Android ADB-Plugin. Dazu muss man auf dem Gerät aber die Entwickleroptionen einschalten (nein, kein Root nötig).

Eine andere Alternative wäre mein WiFi/WLAN-Plugin. Dieses erzeugt einen WebDAV-Server, auf den Sie von Windows aus sogar via Laufwerksbuchstaben zugreifen können. Auch das Übertragen von Datein mit Dateidatum geht, jedenfalls zum internen Speicher (nicht jedoch zur SD-Karte, das ist eine Begrenzung von Android selbst).]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Stefan2]]> 2020-08-06T08:49:42+00:00 2020-08-06T08:49:42+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391033#p391033
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 07:56 UTC

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn du das hier gemacht hast? :
Stefan2 wrote:
2020-08-04, 06:08 UTC
Habe also zwei Buttons mit diesen Befehlen:
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
und starte diese je nach Bedarf.


dann kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner.

Somit arbeitest du nicht mehr mit einer frisch erstellten, leeren Mitarbeiter.ini,
sondern mit einer Kopie deiner benutzten wincmd.ini, und somit mit all deinen Einstellungen.





 ]]>
Spliff Commander wrote:
2020-08-06, 07:56 UTC

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn du das hier gemacht hast? :
Stefan2 wrote:
2020-08-04, 06:08 UTC
Habe also zwei Buttons mit diesen Befehlen:
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mitarbeiter.ini"
"%Commander_Exe%" /I="%Commander_Path%\TempINIs\Mandanten.ini"
und starte diese je nach Bedarf.


dann kopiere deine wincmd.ini und benenne die Kopie um in Mitarbeiter.ini.
Kopiere dann die Mitarbeiter.ini in den TempINIs-Ordner.

Somit arbeitest du nicht mehr mit einer frisch erstellten, leeren Mitarbeiter.ini,
sondern mit einer Kopie deiner benutzten wincmd.ini, und somit mit all deinen Einstellungen.





 ]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Dateiliste filtern durchsuchen | bestimmte Ordner ausblenden :: Reply by ghisler(Author)]]> 2020-08-06T08:49:25+00:00 2020-08-06T08:49:25+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72467&p=391032#p391032 *.*|*(????)\

Welche Total-Commander-Version benutzen Sie?]]>
*.*|*(????)\

Welche Total-Commander-Version benutzen Sie?]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-06T07:56:34+00:00 2020-08-06T07:56:34+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=391028#p391028 Vielen Dank noch mal an tuska und Stefan2

musste ein bisschen mit den ini´s Jonglieren und irgendwann ging es dann :)

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn ich das jetzt mache, ist der TC wie neu und auf Englisch, bis auf
die Butten und das Umbenennen (was ist ja auch wollte) alle anderen Einstellungen sind weg.]]>
Vielen Dank noch mal an tuska und Stefan2

musste ein bisschen mit den ini´s Jonglieren und irgendwann ging es dann :)

Eine Frage, was muss ich machen wenn man bei einer als zweite Instanz die alten einstelligen haben möchte?

Wenn ich das jetzt mache, ist der TC wie neu und auf Englisch, bis auf
die Butten und das Umbenennen (was ist ja auch wollte) alle anderen Einstellungen sind weg.]]>
<![CDATA[Deu :: Re: HEIC Aufnahmedatum in Spalte anzeigen? :: Reply by tbeu]]> 2020-08-06T05:57:18+00:00 2020-08-06T05:57:18+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72458&p=391025#p391025 <![CDATA[Deu :: Re: Eine neue Version von Everything mit der Nummer... :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-06T05:15:23+00:00 2020-08-06T05:15:23+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=49395&p=391024#p391024
ja hast recht, manchmal komme ich nicht mehr hinterher,
und manchmal vergesse ich es auch es zu Aktualisieren. :(

Also gerne immer raus damit und danke :D]]>

ja hast recht, manchmal komme ich nicht mehr hinterher,
und manchmal vergesse ich es auch es zu Aktualisieren. :(

Also gerne immer raus damit und danke :D]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Eine neue Version von Everything mit der Nummer... :: Reply by Lucky Joe]]> 2020-08-05T22:33:16+00:00 2020-08-05T22:33:16+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=49395&p=391015#p391015
hatte gedacht, du möchtest das gerne wissen, weil du ja noch Version 1.4.1.969 hast (zumindest gem. deiner Signatur). :lol:
Sorry - wollte dich natürlich nicht arbeitslos machen.]]>

hatte gedacht, du möchtest das gerne wissen, weil du ja noch Version 1.4.1.969 hast (zumindest gem. deiner Signatur). :lol:
Sorry - wollte dich natürlich nicht arbeitslos machen.]]>
<![CDATA[Deu :: Dateiliste filtern durchsuchen | bestimmte Ordner ausblenden :: Author tieger79]]> 2020-08-05T22:22:24+00:00 2020-08-05T22:22:24+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72467&p=391014#p391014
ich komme beim Filtern durch Suchen nicht weiter.

Folgendes möchte ich erreichen:
Ich habe in einem Ordner viele Unterordner. Einige davon haben eine Jahreszahl in Klammern im Namen z.b. Urlaub Nordsee (2010)

Ich möchte jetzt alle Ordner ausblenden die eine Jahreszahl haben.

Unter Ansicht > Benutzerdefiniert > Definieren
haben ich in der suche folgendes angegeben: *|*(*)\ oder *|*(????)\

Damit komme ich allerdings nicht weiter bzw. er blendet mir die Ordner nicht aus.

Würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen kann wo mein Fehler liegt.

Vielen Dank]]>

ich komme beim Filtern durch Suchen nicht weiter.

Folgendes möchte ich erreichen:
Ich habe in einem Ordner viele Unterordner. Einige davon haben eine Jahreszahl in Klammern im Namen z.b. Urlaub Nordsee (2010)

Ich möchte jetzt alle Ordner ausblenden die eine Jahreszahl haben.

Unter Ansicht > Benutzerdefiniert > Definieren
haben ich in der suche folgendes angegeben: *|*(*)\ oder *|*(????)\

Damit komme ich allerdings nicht weiter bzw. er blendet mir die Ordner nicht aus.

Würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen kann wo mein Fehler liegt.

Vielen Dank]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Packen per Skript :: Reply by Stefan2]]> 2020-08-05T15:30:42+00:00 2020-08-05T15:30:42+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72464&p=391001#p391001
Dazu benötigst du ein externes Archivprogramm, welches Kommandozeilenparameter unterstützt, wie zB 7-zip.
Dort findest du auch die Syntax der Kommandozeilenparameter.

Quell und Zielverzeichnis hast du ja bereits, dann mach darauf eine DOS Batchdatei,
dazu gibt es bereits ebenfalls viele Beispiele im Internet, Stichwort "Backup 7zip".
Erster Treffer bei Google:
https://kailiveonline.wordpress.com/2016/12/04/backups-mit-7-zip-in-der-windows-kommandozeile/





Bei den Parametern des Archivers musst du halt, jenachdem was du vor hast, schauen, welche du verwenden musst.

Die erstellte Batchdatei kannst du dir im TC-Ordner ablegen und einfach auf die Buttonleiste ziehen
um einen Button zu erhalten (eventuell im Button noch den Startpfad leeren)


Ein Beispielskript:

CODE: Select all

@ECHO OFF
  :: Get the date/time
  FOR /f %%a in ('WMIC OS GET LocalDateTime ^| find "."') DO Set _DTS=%%a
  Set _datetime=%_DTS:~0,4%-%_DTS:~4,2%-%_DTS:~6,2%_%_DTS:~8,2%%_DTS:~10,2%%_DTS:~12,2% 
  REM 2016-02-29_134537 
  Echo %_datetime%
  
  REM 7za.exe - 7-Zip standalone command line version.
  REM Usage: 7za <command> [<switches>...] <archive_name> [<file_names>...] [<@listfiles...>]
  Set Archiver=L:\auf werk\TC\TOOLs\aPACKER\7za.exe

  Set Quelle=L:\auf werk\mein Quell ordner\*
  Set Ziel=D:\rive\Ziel Ordner
    
  REM do it:
  REM Usage: 7za       <command a > [<switches>... -r ] <archive_name>                        <file_names>
           "%Archiver%"   a                        -r      "%Ziel%\BACKUP%_datetime%.7z"     "%Quelle%"
   
  PAUSE




 ]]>

Dazu benötigst du ein externes Archivprogramm, welches Kommandozeilenparameter unterstützt, wie zB 7-zip.
Dort findest du auch die Syntax der Kommandozeilenparameter.

Quell und Zielverzeichnis hast du ja bereits, dann mach darauf eine DOS Batchdatei,
dazu gibt es bereits ebenfalls viele Beispiele im Internet, Stichwort "Backup 7zip".
Erster Treffer bei Google:
https://kailiveonline.wordpress.com/2016/12/04/backups-mit-7-zip-in-der-windows-kommandozeile/





Bei den Parametern des Archivers musst du halt, jenachdem was du vor hast, schauen, welche du verwenden musst.

Die erstellte Batchdatei kannst du dir im TC-Ordner ablegen und einfach auf die Buttonleiste ziehen
um einen Button zu erhalten (eventuell im Button noch den Startpfad leeren)


Ein Beispielskript:

CODE: Select all

@ECHO OFF
  :: Get the date/time
  FOR /f %%a in ('WMIC OS GET LocalDateTime ^| find "."') DO Set _DTS=%%a
  Set _datetime=%_DTS:~0,4%-%_DTS:~4,2%-%_DTS:~6,2%_%_DTS:~8,2%%_DTS:~10,2%%_DTS:~12,2% 
  REM 2016-02-29_134537 
  Echo %_datetime%
  
  REM 7za.exe - 7-Zip standalone command line version.
  REM Usage: 7za <command> [<switches>...] <archive_name> [<file_names>...] [<@listfiles...>]
  Set Archiver=L:\auf werk\TC\TOOLs\aPACKER\7za.exe

  Set Quelle=L:\auf werk\mein Quell ordner\*
  Set Ziel=D:\rive\Ziel Ordner
    
  REM do it:
  REM Usage: 7za       <command a > [<switches>... -r ] <archive_name>                        <file_names>
           "%Archiver%"   a                        -r      "%Ziel%\BACKUP%_datetime%.7z"     "%Quelle%"
   
  PAUSE




 ]]>
<![CDATA[Deu :: Packen per Skript :: Author chucky0000]]> 2020-08-05T14:53:09+00:00 2020-08-05T14:53:09+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72464&p=390999#p390999
Ich möchte das packen von mehreren Dateien in ein Zielverzeichnis automatisieren. Dabei ist das Quell und Zielverzeichnis immer gleich. Einzig der Dateiname der zip- Datei soll das aktuelle Datum erhalten.
Ich habe einige Info im Forum dazu gefunden, leider nicht alles um ein komplettes Skript zu erstellen. Das Skript möchte ich dann mit einem Button starten. Das Skript an einen Button binden ist so weit klar.

Besten Dank für eure vorschläge

Gruss
Chucky]]>

Ich möchte das packen von mehreren Dateien in ein Zielverzeichnis automatisieren. Dabei ist das Quell und Zielverzeichnis immer gleich. Einzig der Dateiname der zip- Datei soll das aktuelle Datum erhalten.
Ich habe einige Info im Forum dazu gefunden, leider nicht alles um ein komplettes Skript zu erstellen. Das Skript möchte ich dann mit einem Button starten. Das Skript an einen Button binden ist so weit klar.

Besten Dank für eure vorschläge

Gruss
Chucky]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Umbenennen mit Tastatur :: Reply by fpechmann]]> 2020-08-05T13:32:16+00:00 2020-08-05T13:32:16+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=390994#p390994 <![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-05T12:39:22+00:00 2020-08-05T12:39:22+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=390989#p390989 <![CDATA[Deu :: Re: Eine neue Version von Everything mit der Nummer... :: Reply by Spliff Commander]]> 2020-08-05T12:32:41+00:00 2020-08-05T12:32:41+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=49395&p=390988#p390988 Lucky Joe

du nimmst mir ja meine Job. :wink:

Danke :)]]>
Lucky Joe

du nimmst mir ja meine Job. :wink:

Danke :)]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Alternativer Editor funktioniert nicht bei einer Remote Verbindung (SFTP,WebDAV) :: Reply by JOUBE]]> 2020-08-05T09:42:05+00:00 2020-08-05T09:42:05+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72456&p=390983#p390983
Unused wrote:
2020-08-05, 08:50 UTC
Das klingt echt kompliziert...
;-) Ist es aber überhaupt nicht...

Ersetzt man in [em_vcode] den direkten Aufruf des Editos2 durch einen Aufruf eines Batch mit dem Inhalt aus meinem Beispiel (Editor2 fügt man an der richtigen Stelle im Batch ein), dann sollte das schon klappen. Auf dem Button in der Buttonleiste ruft man dann zuerst cm_edit und dann (evetuell mit einem kurzen Delay am Anfang des Batches) em_vcode auf

JO"die Lösung ("%TEMP%\_tcx\%N%\%a:~4%) habe ich doch hingeschrieben. Wer sich mit VSC auskennt, sollte den Rest doch hinbekommen"UBE]]>
Unused wrote:
2020-08-05, 08:50 UTC
Das klingt echt kompliziert...
;-) Ist es aber überhaupt nicht...

Ersetzt man in [em_vcode] den direkten Aufruf des Editos2 durch einen Aufruf eines Batch mit dem Inhalt aus meinem Beispiel (Editor2 fügt man an der richtigen Stelle im Batch ein), dann sollte das schon klappen. Auf dem Button in der Buttonleiste ruft man dann zuerst cm_edit und dann (evetuell mit einem kurzen Delay am Anfang des Batches) em_vcode auf

JO"die Lösung ("%TEMP%\_tcx\%N%\%a:~4%) habe ich doch hingeschrieben. Wer sich mit VSC auskennt, sollte den Rest doch hinbekommen"UBE]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Alternativer Editor funktioniert nicht bei einer Remote Verbindung (SFTP,WebDAV) :: Reply by Unused]]> 2020-08-05T08:50:31+00:00 2020-08-05T08:50:31+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72456&p=390982#p390982 <![CDATA[Deu :: Re: HEIC Aufnahmedatum in Spalte anzeigen? :: Reply by tbeu]]> 2020-08-05T07:13:25+00:00 2020-08-05T07:13:25+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72458&p=390980#p390980 <![CDATA[Deu :: Re: Eine neue Version von Everything mit der Nummer... :: Reply by Lucky Joe]]> 2020-08-05T07:09:21+00:00 2020-08-05T07:09:21+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=49395&p=390979#p390979 https://www.voidtools.com/downloads/ 1.4.1.988]]> https://www.voidtools.com/downloads/ 1.4.1.988]]> <![CDATA[Deu :: Re: Umbenennen mit Tastatur :: Reply by Stefan2]]> 2020-08-05T06:21:56+00:00 2020-08-05T06:21:56+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=390977#p390977 fpechmann, willkommen im Forum.

Sieh mal im Menü "Hilfe > Tastatur" findest du solche Tastenbefehle.
Der Befehl hinter "Umbenennen" ist cm_RenameOnly (Umbenennen (Umsch+F6))
Diesem Befehl kannst du unter "Konfigurieren > Einstellungen... > Diverses" auch einen anderen Tastaturkürzel zuweisen, zB "F2".






 ]]>
fpechmann, willkommen im Forum.

Sieh mal im Menü "Hilfe > Tastatur" findest du solche Tastenbefehle.
Der Befehl hinter "Umbenennen" ist cm_RenameOnly (Umbenennen (Umsch+F6))
Diesem Befehl kannst du unter "Konfigurieren > Einstellungen... > Diverses" auch einen anderen Tastaturkürzel zuweisen, zB "F2".






 ]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Umbenennen mit Tastatur :: Reply by Hacker]]> 2020-08-04T23:10:46+00:00 2020-08-04T23:10:46+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=390975#p390975 fpechmann,
Umsch-F6.
Konfigurieren - Einstellungen - Operation - Beim Umbenennen nur den Dateinamen ohne Erweiterung markieren könnte auch helfen.
Zur nächsten Datei kann man beim Umbenennen auch mit Pfeil-Runter springen.
Das MUT (Ctrl-M) mag vielleicht auch von Nuitzen sein.

HTH
Roman]]>
fpechmann,
Umsch-F6.
Konfigurieren - Einstellungen - Operation - Beim Umbenennen nur den Dateinamen ohne Erweiterung markieren könnte auch helfen.
Zur nächsten Datei kann man beim Umbenennen auch mit Pfeil-Runter springen.
Das MUT (Ctrl-M) mag vielleicht auch von Nuitzen sein.

HTH
Roman]]>
<![CDATA[Deu :: Umbenennen mit Tastatur :: Author fpechmann]]> 2020-08-04T21:57:19+00:00 2020-08-04T21:57:19+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72461&p=390974#p390974
ich habe eine ganze Reihe Dateien umzubenennen, dieses möchte ich ohne Maus erledigen. Mit welcher Taste kann ich die entsprechende Datei auswählen (langsamer Doppelklick mit der Maus)? Ich hoffe ich konnte verständlich machen worum es mir geht.]]>

ich habe eine ganze Reihe Dateien umzubenennen, dieses möchte ich ohne Maus erledigen. Mit welcher Taste kann ich die entsprechende Datei auswählen (langsamer Doppelklick mit der Maus)? Ich hoffe ich konnte verständlich machen worum es mir geht.]]>
<![CDATA[Deu :: Verzeichnissynchronisation mit Android :: Author Kaschden61]]> 2020-08-04T16:17:18+00:00 2020-08-04T16:17:18+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72460&p=390965#p390965
langsam bin ich am Verzweifeln. Ich möchte Verzeichnisse zwischen PC (Windows 10, 64 bit) und meinem Tablet Huawei Media Pad M5 (Android 9.1) synchronisieren.
Das Windows Media Audio 2 Plugin habe ich installiert. Laut Systemsteuerung von Windows habe ich auch die aktuellen Treiber.
Aber ich bekomme einfach keine Synchronisation hin. Weder mit eingeschaltetem USB-Debugging noch mit deaktiviertem.
Ich öffne in einem Tab des TC dazu den Verzeichnisbaum mittels "ALT+F1", wähle dann die externe Speicherkarte und zum Schluß das zu synchronisierende Verzeichnis.
Ich erhalte immer die Fehlermeldung:
"Fehler - Synchronisieren unterstützt nur folgende Kombinationen:
Verzeichnis<->Verzeichnis...

Hat bitte mal jemand einen Tipp für mich?
Danke & viele Grüße
Karsten]]>

langsam bin ich am Verzweifeln. Ich möchte Verzeichnisse zwischen PC (Windows 10, 64 bit) und meinem Tablet Huawei Media Pad M5 (Android 9.1) synchronisieren.
Das Windows Media Audio 2 Plugin habe ich installiert. Laut Systemsteuerung von Windows habe ich auch die aktuellen Treiber.
Aber ich bekomme einfach keine Synchronisation hin. Weder mit eingeschaltetem USB-Debugging noch mit deaktiviertem.
Ich öffne in einem Tab des TC dazu den Verzeichnisbaum mittels "ALT+F1", wähle dann die externe Speicherkarte und zum Schluß das zu synchronisierende Verzeichnis.
Ich erhalte immer die Fehlermeldung:
"Fehler - Synchronisieren unterstützt nur folgende Kombinationen:
Verzeichnis<->Verzeichnis...

Hat bitte mal jemand einen Tipp für mich?
Danke & viele Grüße
Karsten]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Alternativer Editor funktioniert nicht bei einer Remote Verbindung (SFTP,WebDAV) :: Reply by JOUBE]]> 2020-08-04T14:44:44+00:00 2020-08-04T14:44:44+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72456&p=390961#p390961

CODE: Select all

set a=%1
:ggf N ermitteln 
set N=0
start "" "EditorPfadName" "%TEMP%\_tcx\%N%\%a:~4%
:fuer Tests "echo start...." und "pause" anfuegen
JO"vielleicht gibt es das schon als fertige Variable alla N oder P? Ich weiss es nicht. um Taste F4 kommt man aber im Moment nicht herum, weshalb mir das zu umständlich ist und ich die mit einem anderen Editor zu bearbetende Datei einfach herunterlade an einen definierten immer gleichen Ort, dort bearbete und wieder hochlade..."UBE]]>

CODE: Select all

set a=%1
:ggf N ermitteln 
set N=0
start "" "EditorPfadName" "%TEMP%\_tcx\%N%\%a:~4%
:fuer Tests "echo start...." und "pause" anfuegen
JO"vielleicht gibt es das schon als fertige Variable alla N oder P? Ich weiss es nicht. um Taste F4 kommt man aber im Moment nicht herum, weshalb mir das zu umständlich ist und ich die mit einem anderen Editor zu bearbetende Datei einfach herunterlade an einen definierten immer gleichen Ort, dort bearbete und wieder hochlade..."UBE]]>
<![CDATA[Deu :: Re: Im Mehrfach-UmbenennTool (MUT) mehr als 116 Umbenennungen Speichern? :: Reply by tuska]]> 2020-08-04T14:06:39+00:00 2020-08-04T14:06:39+00:00 https://ghisler.ch/board/viewtopic.php?f=2&t=72423&p=390959#p390959
Spliff Commander wrote:
2020-08-04, 12:50 UTC
...Denn beim Speichern hat sich nix geändert, man sieht es in der liste nicht.
Vorgangsweise Redirection/Umleitung (nochmals mit anderen Worten):

1. Den gesamten Abschnitt [rename] (so wie er ist, inclusive Titel "[rename]") aus der wincmd.ini in die Zwischenablage kopieren
2. In einer neuen leeren Textdatei den Inhalt per Strg-V einfügen und die Datei zB speichern als wincmd_Rename.ini
3. Den Inhalt von Abschnitt [rename] in der wincmd.ini löschen und den Abschnittstitel [rename] stehen lassen
4. Unterhalb von Abschnitt mit Titel [rename] eine Zeile zB mit folgendem Text einfügen: RedirectSection=wincmd_Rename.ini
FERTIG

Somit werden sämtliche Einstellungen/Änderungen für Abschnitt [rename]
nicht mehr in der wincmd.ini sondern in der wincmd_Rename.ini gespeichert.

Wenn jetzt im MUT eine neue Vorlage mit F2,... gespeichert wird, dann ändert sich der Inhalt von Datei wincmd_Rename.ini,
da dort der Vorlagen-Name und auch die Parameter gespeichert wurden (d.h. es wurden zB 3 Zeilen in dieser Datei ergänzt).

Die Datei wincmd_RenameTemplates.ini wurde ebenfalls geändert, in dieser wurde jedoch nur der Parameter
aus der gerade zuvor erstellten Vorlage eingetragen, zB wie folgt: 0=[N]___
(In Umbenennmaske: Dateiname wurde [N]___ eingegeben und die Vorlage mit Namen: zzz_TEST gespeichert).

Die Datei wincmd.ini - in der sich die Redirections/Umleitungen befinden - wurde ebenfalls neu gespeichert.]]>
Spliff Commander wrote:
2020-08-04, 12:50 UTC
...Denn beim Speichern hat sich nix geändert, man sieht es in der liste nicht.
Vorgangsweise Redirection/Umleitung (nochmals mit anderen Worten):

1. Den gesamten Abschnitt [rename] (so wie er ist, inclusive Titel "[rename]") aus der wincmd.ini in die Zwischenablage kopieren
2. In einer neuen leeren Textdatei den Inhalt per Strg-V einfügen und die Datei zB speichern als wincmd_Rename.ini
3. Den Inhalt von Abschnitt [rename] in der wincmd.ini löschen und den Abschnittstitel [rename] stehen lassen
4. Unterhalb von Abschnitt mit Titel [rename] eine Zeile zB mit folgendem Text einfügen: RedirectSection=wincmd_Rename.ini
FERTIG

Somit werden sämtliche Einstellungen/Änderungen für Abschnitt [rename]
nicht mehr in der wincmd.ini sondern in der wincmd_Rename.ini gespeichert.

Wenn jetzt im MUT eine neue Vorlage mit F2,... gespeichert wird, dann ändert sich der Inhalt von Datei wincmd_Rename.ini,
da dort der Vorlagen-Name und auch die Parameter gespeichert wurden (d.h. es wurden zB 3 Zeilen in dieser Datei ergänzt).

Die Datei wincmd_RenameTemplates.ini wurde ebenfalls geändert, in dieser wurde jedoch nur der Parameter
aus der gerade zuvor erstellten Vorlage eingetragen, zB wie folgt: 0=[N]___
(In Umbenennmaske: Dateiname wurde [N]___ eingegeben und die Vorlage mit Namen: zzz_TEST gespeichert).

Die Datei wincmd.ini - in der sich die Redirections/Umleitungen befinden - wurde ebenfalls neu gespeichert.]]>