Größe der Bilder in der Miniaturansichtsdarstellung

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Größe der Bilder in der Miniaturansichtsdarstellung

Post by *ecki_c » 2006-11-03, 16:59 UTC

Hallo,

ich erlaube mir, Deutsch zu schreiben.

Es wäre schön, wenn man die Größe der Miniaturansichtsbilder im Fenster per Menü o. ä. umschalten könnte, nicht nur über "Konfiguration --> Einstellungen --> Miniaturansicht".

Danke. Die Miniaturansichtsmöglichkeit ist große Klasse.


Viele Grüße

Eckart.

icfu
Power Member
Power Member
Posts: 6052
Joined: 2003-09-10, 18:33 UTC

Post by *icfu » 2006-11-03, 18:15 UTC

Erstell Dir einen (Button, Menüeintrag, whatever) mit cm_ThumbnailsConfig=482;Conf: Thumbnails.

Das ruft die Konfiguration direkt auf und sollte Dir einige Klickerei sparen.

Diese Kommandos findest Du in der totalcmd.inc!

Icfu
This account is for sale

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2006-11-03, 19:22 UTC

Erstell Dir einen (Button, Menüeintrag, whatever) mit cm_ThumbnailsConfig=482;Conf: Thumbnails.

Das ruft die Konfiguration direkt auf und sollte Dir einige Klickerei sparen.
Hmm, Danke. Für's erste mag das gehen, ist aber viel zu viel. Ich brauche nicht das Auswahlmenü mit 1000 Einträgen, sondern nur den EINEN. Es muss auch nicht pixelweise die Größe verändert werden können, es würde durchaus rechen, in Sprüngen von bspw. 1,5 fach ändern zu können. Könnte man auch realisieren mit dem Rollrad der Maus bei gedrückter Strg-Taste (so in ACDSee). XNView hat's im Menü der rechten Maustaste.

Na ja, jeder hat so seine verrückten Wünsche.

icfu
Power Member
Power Member
Posts: 6052
Joined: 2003-09-10, 18:33 UTC

Post by *icfu » 2006-11-03, 20:12 UTC

Ich dachte, es ginge Dir nur um einen Schnellzugriff auf die Konfiguration, habe ich falsch verstanden.

Nun, mir sind die Vorteile eines Schiebereglers wie z.B. in Directory Opus, mit dem man die Thumbnails stufenlos zoomen kann, durchaus bewußt. Im TC muß man sich aber (noch) mit eher statischen Zustandsänderungen der GUI abfinden. Da stecken zwei verschiedene Philosophien dahinter.

Ob sich ein Request lohnt, muß jemand anders entscheiden. ;)

Icfu
This account is for sale

User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen » 2006-11-03, 22:06 UTC

Jetzt kommt das Unvermeidliche ;) :
Ich habe mir zum Umschalten zwischen verschiedenen Thumb-Größen ein AutoIt-Script <ThumbSizeSwitch.au3> angelegt.

In der dazugehörigen Konfigurationsdatei <ThumbSizeSwitch.ini> kann man je gewünschter Thumb-Größe einen Abschnitt einrichten. Für jeden Abschnitt können
* der Ablageort der Thumbs-DB
* Breite und Höhe (in Pixel) der Thumbs und
* Dateinamenserweiterungen festgelegt werden, für die die entsprechende Thumb-Größe bevorzugt gelten soll.

Das Script ermittelt die Dateinamenserweiterungen des aktuellen Quellverzeichnisses und prüft diese gegen die Dateinamenserweiterungen in der INI-Datei. Wenn sich mehr als die Hälfte der Dateien des akuellen Quellverzeichnisses für einen Abschnitt der INI-Datei qualifizieren, dann werden die in diesem INI-Abschnitt festgelegten Einstellungen übernommen. Wenn sich weniger als die Hälfte der Dateien für einen Abschnitt qualifizieren, dann werden die Einstellungen der INI-Abschnitte mit jedem Aufruf des Scripts durchgeschaltet.

Beispiel für eine INI-Datei:

Code: Select all

[Standard]
Extensions=BMP:JPG:PNG:PSD:TGA:TIF:PPT
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\Ghisler
ThumbsWidth=128
ThumbsHeight=128

[Small]
Extensions=GIF:ICO
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\GhislerSmallThumbs
ThumbsWidth=64
ThumbsHeight=64

[Font]
Extensions=TTF:TTC:OTF:FON:PFM
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\GhislerFontThumbs
ThumbsWidth=288
ThumbsHeight=96
Das heißt z.B.: Wenn mehr als 50% GIFs und ICOs im aktuellen Verzeichnis enthalten sind, dann wird Thumb-Größe 64×64 eingestellt. Wenn im Verzeichnis kein Dateityp dominiert, dann wird je Scriptaufruf umgeschaltet: 128×128 --> 64×64 --> 288×96 --> 128×128 --> …


Wer das Script ausprobieren mag, kann es hier herunterladen:

http://rapidshare.com/files/1864881/ThumbSizeSwitch_1.0.zip.html

Im ZIP-Archiv ist auch eine kompilierte Version <ThumbSizeSwitch.exe> des Scripts enthalten ("stand-alone", benötigt also keine AutoIt-Installation). Bezüglich eventueller Virus-Warnmeldungen bitte einfach mal hier im Forum suchen.

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2006-11-03, 22:32 UTC

Herzlichen Dank. Ich komme bloß leider nicht klar, wie ich das Script anwende. In einem Verzeichnis habe ich lauter Bilder, die ich in der Miniaturansicht anzeigen lasse. Wo muss ich das Script einbinden und aufrufen?

Danke.

User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen » 2006-11-03, 23:02 UTC

Hallo ecki_c,

wenn Du die <ThumbSizeSwitch.exe> verwenden möchtest, dann zieh' die <ThumbSizeSwitch.exe> einfach per Drag&Drop auf den freien Bereich der Buttonbar im TotalCommander. Fertig. Anwendung dann: Den frisch erstellten Button anklicken.

Wenn Du AutoIt installiert hast und lieber das Script <ThumbSizeSwitch.au3> ausführen lassen möchtest, dann sähe die Konfiguration für einen Button so aus:

Kommando:
C:\Programme\AutoIt3\AutoIt3.exe C:\Programme\TotalCmd\Tools\ThumbSizeSwitch.au3

(Pfade zu AutoIt3.exe und zu ThumbSizeSwitch.au3 müsstest Du entsprechend anpassen)

Wenn Du das Script bzw. die EXE lieber über Menü aufrufen möchtest, dann ist hierfür der einfachste Weg, einen Menüeintrag über das TC-Menü "Starter" > "Startermenü ändern…" anzulegen. Dieser Weg ist auch der einfachste, bei Bedarf zusätzlich ein Tastaturkürzel für den Aufruf des Scripts / der EXE zu definieren.

Die <ThumbSizeSwitch.ini> muss sich im selben Verzeichnis wie die <ThumbSizeSwitch.au3> bzw. <ThumbSizeSwitch.exe> befinden.

Die Verzeichnisse, die Du im Schlüssel "ThumbsLocation" der INI-Datei vorgibst, brachst Du nicht selber anzulegen, das macht der TC alleine.

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2006-11-22, 18:54 UTC

Hallo,

nach langer Zeit will ich mich mal wieder melden.
van Dusen wrote: Ich habe mir zum Umschalten zwischen verschiedenen Thumb-Größen ein AutoIt-Script <ThumbSizeSwitch.au3> angelegt.

In der dazugehörigen Konfigurationsdatei <ThumbSizeSwitch.ini> kann man je gewünschter Thumb-Größe einen Abschnitt einrichten.
Das Script ist gut, die Idee hervorragend. Allerdings brauche ich keine festen Größen für bestimmte Dateiarten und warum bestehende Dateimarkierungen gelöscht werden, ist mir auch unklar. Ich habe das alles rausgeschmissen und die Tabelle verlängert. Es gibt jetzt sogar 2, inhaltlich gleich, aber in umgekehrter Reihenfolge. Ich wollte eigentlich erreichen, dass man eine Tabelle auch rückwärts abarbeiten kann, aber das ist mir nicht gelungen (ich habe von der Scriptsprache keine Ahnung, kann nur probieren).

Wer sich das ganz ansehen will, kann es sich holen:

ftp://www.kvb-chemnitz.de/Eckart/ThumbSizeSwitch.zip

Viele Grüße

Eckart.

User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen » 2006-11-23, 21:00 UTC

ecki_c wrote:[...] warum bestehende Dateimarkierungen gelöscht werden, ist mir auch unklar. [...]
Ganz einfach: Schlechtes Design des Scripts :oops: .

Das muss nicht sein, haste recht. Hätte dafür schon eine Korrektur, vorher würd' ich mir gerne Dein angepasstes Script ansehen, aber der Server möchte Benutzerkenneung und Passwort. Könntest Du Deine Version von ThumbSizeSwitch.zip z.B. auf RapidShare bereitstellen und den Download-Link hier posten? Danke! :)

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2006-11-24, 06:43 UTC

van Dusen wrote:...vorher würd' ich mir gerne Dein angepasstes Script ansehen, aber der Server möchte Benutzerkenneung und Passwort.
Oh! Schreib http davor statt ftp, also

http://www.kvb-chemnitz.de/Eckart/ThumbSizeSwitch.zip

dann müsste es klappen. Muss mich mal erkundigen, wie ich Verzeichnisse allgemein freigeben kann.

Könntest Du Deine Version von ThumbSizeSwitch.zip z.B. auf RapidShare bereitstellen und den Download-Link hier posten? Danke! :)
Ich habe das noch nie gemacht, ist ja aber verblüffend einfach! Also, unter http://rapidshare.com/files/4597893/ThumSizeSwitch.zip
ist alles. Für den TC ist nur das Verzeichnis ThumSizeSwitch wichtig. Ich habe noch eine DEFAULT.BAR mit beigelegt, in die die entsprechenden Icons einbgebunden sind. Zusätzlich ist die Möglichkeit dabei, Disketten zu formatieren. Pfade müssen ggf. angepasst werden.

Viele Grüße

Eckart.

User avatar
Samuel
Power Member
Power Member
Posts: 1871
Joined: 2003-08-29, 15:44 UTC
Location: Brandenburg, Germany
Contact:

Post by *Samuel » 2006-11-24, 11:11 UTC

Es gibt ein kleines Problem:
Ich nutze die Thumbnails von TC deswegen so gern, weil TC die Bilder zwischenspeichert, und dann sehr schnell anzeigt. Wenn man nun die Größe ändert, dann wird die Datenbank gelöscht!!!

Deswegen müsste meiner Meinung für dieses Feature eine Lösung im TC gefunden werden.

Also ich hab an etwas gedacht wie:
Bis zu 3 einstellbare Größen (oder auch nur 2), wobei auch immer einstellbar ist, ob sie in der Datenbank gespeichert werden sollen. Und dann interne Kommandos, um zwischen den einzelnen Größen umzuschalten.

Oder wenigstens eine Option, die einstellt, welche Größe in der Datenbank gespeichert werden soll. (Damit die nicht immer überschrieben wird)

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 38384
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) » 2006-11-24, 11:18 UTC

Wenn man nun die Größe ändert, dann wird die Datenbank gelöscht!!!
Das kann man verhindern, wenn man beim Aendern der Grösse gleich einen anderen Ort für die Datenbank angibt, umd beim Zurückändern wieder den alten Ort.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2006-11-24, 14:05 UTC

ghisler(Author) wrote:
Wenn man nun die Größe ändert, dann wird die Datenbank gelöscht!!!
Das kann man verhindern, wenn man beim Aendern der Grösse gleich einen anderen Ort für die Datenbank angibt, umd beim Zurückändern wieder den alten Ort.
Die Datenbank wird nicht gelöscht! Es wird der Reihe nach ein anderes Verzeichnis verwendet, wobei beim Wechsel in ein neues Bilderverzeichnis das wohl doch der Fall sein kann. Zumindest wenn man immer im selben anzuzeigenden Verzeichnis bleibt, werden jeweils nur 1x die Thumbnails erstellt

Ich bevorzuge überigens viele verschiedene Größen, nicht nur 1 oder 2. Aber man kann ja die Tabelle selbst kreieren.

Ausweg für die Thumbnailslöschung im Thumbnailverzeichnis wäre, dass man den Verzeichnisnamen aus den anzuzeigenden Verzeichnis(baum) generiert.


Viele Grüße

Eckart.

ecki_c
Junior Member
Junior Member
Posts: 33
Joined: 2006-10-12, 06:24 UTC
Location: Chemnitz

Post by *ecki_c » 2009-06-08, 06:44 UTC

Hallo,

ich nutze schon eine Weile die TC-Version 7.50 public beta und musste feststellen, dass ThumbSizeSwitch nicht mehr funktioniert, wie es noch in der Version 7.04a klappte.

Auf http://www.kvb-chemnitz.de/Eckart/ThumbSizeSwitch.zip habe ich meine Version für ThumbSizeSwitch mal angelegt. In der Buttonbar habe ich eingerichtet:

c:\Programme\Totalcmd\ThumbSizeSwitch\ThumbSizeSwitchPos.exe
c:\Programme\Totalcmd\ThumbSizeSwitch\ThumbSizeSwitchNeg.exe

Die ThumbSizeSwitchPos.ini lautet (die ThumbSizeSwitchNeg.ini analog in umgekehrter Reihenfolge):

[Groesse1]
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\Ghisler1
ThumbsWidth=16
ThumbsHeight=16

[Groesse2]
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\Ghisler2
ThumbsWidth=32
ThumbsHeight=32

...

[Groesse8]
Extensions=nicht
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\Ghisler8
ThumbsWidth=128
ThumbsHeight=128

[Groesse9]
Extensions=nicht
ThumbsLocation=%$LOCAL_APPDATA%\Ghisler9
ThumbsWidth=144
ThumbsHeight=144


Bisher war es so, das mit jedem Klick auf den entsprechenden Button die nächste Größe ausgewählt und angezeigt wurde, ohne noch was eintragen oder auf OK klicken zu müssen. Jetzt ist es so, dass gerade mal noch zwischen der zweitgrößten und zweitkleinsten (!) Darstellung umgeschaltet werden kann. Wenn ich auf der zweitkleinsten Darstellung bin (32x32), wird kurz 64x64 eingetragen, aber sofort wieder 32x32. Das Verzeichnis für die Thumbnails wird nicht geändert. Analog ist es bei der 128er Größe.

Langer Rede - kurzer Sinn:

was muss ich machen, damit das alte Verhalten wieder klappt? Ich verwende Windows 2000.

Danke für Hinweise.


Viele Grüße

Eckart.
Last edited by ecki_c on 2009-06-09, 08:53 UTC, edited 2 times in total.

User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen » 2009-06-08, 12:31 UTC

Hallo ecki_c,

etliche Klassennamen (bzw. Instanz-IDs) von Dialogen und Dialog-Steuerelementen haben sich im TC von V7.04a nach V7.50 (hier: V7.50.PB4) geändert, so auch im Konfigurationsdialog für die Miniaturansicht. Hinsichtlich der beiden Scripte ThumbSizeSwitchPos.au3 und ThumbSizeSwitchNeg.au3 sind betroffen und müssen geändert werden:

TC V7.04a

Ort der DB: TEdit8
Breite: TEdit6
Höhe: TEdit5
OK-Button: TButton9


TC V7.50.PB4

Ort der DB: TEdit7
Breite: TEdit6
Höhe: TEdit5
OK-Button: TButton30


Im AutoIt3-Script müssen also die Zeilen

Code: Select all

$strThumbsLocation = ControlGetText("classname=TDLGCONFIGALL", "", "TEdit8")
und

Code: Select all

ControlSetText("classname=TDLGCONFIGALL", "", "TEdit8", $strThumbsLocation)
sowie

Code: Select all

ControlClick("classname=TDLGCONFIGALL", "", "TButton9")
entsprechend geändert werden.

Ich habe allerdings nicht ausprobiert, ob das das Problem bereits beheben würde. Berichte doch hier bitte über den Erfolg (oder Misserfolg) der Maßnahme. Danke!

Post Reply