Ist es an der Zeit TC 9.0 zu veröffentlichen?

German support forum

Moderators: Stefan2, white, sheep, Hacker

Post Reply
User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3394
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Post by *Horst.Epp » 2015-05-16, 11:00 UTC

Brumm wrote:Mir ist nicht ganz klar, wieso der XYplorer als nicht reiner OFM (das will er auch gar nicht sein) hier eher als Konkurrenz betrachtet wird als der SpeedCommander. Weil er "mehr" kann?

Ich wage zu behaupten, dass sich der TC viel eher an "Profis" richtet, weil er eben viel Einarbeitungszeit braucht, um halbwegs zu funktionieren. Das gilt bedingt auch für den SpeedCommander: Wer nur den Explorer oder meinetwegen DOpus gewohnt ist, der kann mit Tastatursteuerung normalerweise nicht besonders viel anfangen.

Interessant am SpeedCommander ist übrigens keinesfalls nur das hübsche UI, es ist eben, dass er intuitiv funktioniert, eigentlich "alles" kann und dabei gut aussieht.
Ich habe auch eine SC Lizens und es stört mich immer wieder, wenn für neue Hauptversionen wieder Geld verlangt wird.
Da bin ich mit meiner TC Lizens seit Windows 3.1 Tagen doch deutlich besser dran.

User avatar
Brumm
Junior Member
Junior Member
Posts: 61
Joined: 2014-11-18, 11:00 UTC

Post by *Brumm » 2015-05-16, 12:25 UTC

Qualität kostet. - Ernsthaft: Ist der Sinn dieses Threads nicht gerade, dazu anzuregen, dass auch das Update auf TC 9 wieder etwas kostet, oder habe ich nur etwas missverstanden?
Dateimanagerfetischist.

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3394
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Post by *Horst.Epp » 2015-05-16, 13:04 UTC

Brumm wrote:Qualität kostet. - Ernsthaft: Ist der Sinn dieses Threads nicht gerade, dazu anzuregen, dass auch das Update auf TC 9 wieder etwas kostet, oder habe ich nur etwas missverstanden?
Nein, ich denke nicht, dass es hier um einen Updatepreis geht,
und ich sehe auch nicht, dass Christian soche Pläne hat.
Es sollte auch nicht unsere Sache sein, hier über Updatepreise zu spekulieren,
hier geht es nur um Ideen für neue Funktionen, welche eine Update wert wären.

matixx
Power Member
Power Member
Posts: 956
Joined: 2003-03-21, 02:37 UTC
Location: ....
Contact:

Post by *matixx » 2015-05-16, 13:05 UTC

Der Sinn dieses Threads ist es, dem Author ein paar Anregungen für TC9.0 zu geben bzw. diese zu erläutern und zu begründen. Der Verweis auf Konkurrenzprodukte und deren Finanzierungsmodell bleibt da natürlich nicht aus.
Dann merkt man auch schnell das JEDER hier bereit ist ein zweites mal für den TC zu zahlen, wenn es denn daran liegen sollte das der Fortschritt langsam laggt.
Ich denke nicht das der Author auf das Geld angewiesen ist, gegen manche große Änderungen sprechen ganz einfach fundamentale Überzeugungen.
#101512

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 37555
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) » 2015-05-18, 08:25 UTC

Nein, ich bin nicht darauf angewiesen, für Updates Geld zu verlangen, und ich habe es auch nicht vor. Hinweise auf Funktionen von anderen Dateimanagern sind durchaus erwünscht - es sollte aber schon etwas konkreter sein als "XYPlorer kann mehr". Einige Programme sind mit Funktionen überladen, die man aber kaum oder nie braucht. Ich hätte gerne Vorschläge für Funktionen, die auch wirklich benutzt werden.

Sinnvoll finde ich z.B. einige der Erweiterungen, die TWinkey anbietet, z.B. Icons oder Farben in den Tab-Titeln. Daran arbeite ich übrigens z.Zt.

Auch das automatische Umschalten der Ansicht je nach Verzeichnis werde ich einbauen, da habe ich schon daran gearbeitet.
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

User avatar
Brumm
Junior Member
Junior Member
Posts: 61
Joined: 2014-11-18, 11:00 UTC

Post by *Brumm » 2015-05-18, 10:07 UTC

Gibt es schon Details über das weiter oben erwähnte "z.T. schon geänderte Facelifting"?
Dateimanagerfetischist.

User avatar
ghisler(Author)
Site Admin
Site Admin
Posts: 37555
Joined: 2003-02-04, 09:46 UTC
Location: Switzerland
Contact:

Post by *ghisler(Author) » 2015-05-18, 10:22 UTC

Was ich bisher eingebaut habe: Ich benutze nun die Laufwerkssymbole Ordner- und Standarddateisymbole des jeweiligen Betriebssystems. Ansonsten ist noch nicht viel passiert - ich möchte nichts am Layout o.ä. ändern, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Möglicherweise ändere ich die Standardschrift zu "normal" statt "halb-fett", mal sehen.

Was die Symbole im Buttonbar angeht, suche ich noch nach einem Designer. Der Designer der neuen Android-Version und der Windows-Phone-Version hat mir Beispiel-Icons geschickt. Die sind aber im "flachen Stil" wie auf Kacheln, was so gar nicht zu den Standard-Dateisymbolen passt.

Weitere Vorschläge zum Verbessern des Looks?
Author of Total Commander
http://www.ghisler.com

User avatar
Brumm
Junior Member
Junior Member
Posts: 61
Joined: 2014-11-18, 11:00 UTC

Post by *Brumm » 2015-05-18, 10:33 UTC

Flach wäre nicht so schlimm, aber dann sollte es tatsächlich auch optisch passen. Die Standard-Toolbarsymbole sind tatsächlich das Auffälligste der "altbackenen" Dinge am TC.

Vielleicht auch aus ein paar Dialogen stattdessen ein Panel machen, wie es zum Beispiel der xplorer2 macht? Das wäre natürlich ein "kleiner" Wechsel im Layout, aber die Frage ist, was für dich Layout bedeutet. Zwei Fenster und eine Buttonleiste will hoffentlich niemand irgendwie ändern. ;)

Noch etwas, was mir aufgefallen ist, als ich gestern mal wieder einen unmodifizierten TC benutzt habe: Die Combobox für Laufwerke ist zu klein. Warum stehen Label und Größe da nicht auch mit drin? Das sieht dann vielleicht weniger "zersplittert" aus. Ansonsten macht wohl die UI-Schrift (Segoe UI fällt raus, nehme ich an?) tatsächlich eine Menge aus.
Dateimanagerfetischist.

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2015-05-18, 14:24 UTC

Die sind aber im "flachen Stil" wie auf Kacheln, was so gar nicht zu den Standard-Dateisymbolen passt.
Auch wenn ich selbst kein Fan von zu starker optischer Vereinfachung in Symbolen bin, kann es sinnvoll sein, hier nicht denselben Stil zu verwenden. Die Idee ist, dass es grundsätzlich einen Inhaltsteil und einen Bedienungsteil gibt. Beim TC ist der Inhaltsteil die beiden Dateifenster. Alles andere ist Bedienungsteil. Dieser Bedienungsteil wird optisch zurückgenommen. Damit steht der Inhaltsteil im Mittelpunkt und kann daher auch einen anderen Stil haben als die Dateisymbole.
ich möchte nichts am Layout o.ä. ändern, der Mensch ist ein Gewohnheitstier.
Grundsätzlich okay, aber ein paar Punkte sind doch überlegenswert:
- Die Extra-Leiste bei einer aufgebauten FTP-Verbindung sorgt für Unruhe im Layout, schmeist es durcheinander und macht es nochmal komplexer. Es würde völlig reichen diese Leiste optional zu machen und alle Befehle (nicht nur trennen) im Kontextmenü der Verbindung anzubieten.
- Die Laufwerksleiste: Da kann ich mir auch eine vertikale Darstellung vorstellen.

User avatar
Xnor
Junior Member
Junior Member
Posts: 80
Joined: 2009-04-17, 10:55 UTC

Post by *Xnor » 2015-05-18, 20:09 UTC

Ich würde mir wir im FreeCommander eine vertikale Buttonbar zwischen den 2 Fenstern wünschen.
Im FreeCommander hat diese einige Beschränkungen.
Ich würde mir für den TC eine Leiste wünschen mit dem selben Funktionsumfang wie die Buttonbar.
Der Grund hierfür ist ganz einfach. Ich benutze den TC fast ausschließlich mit der Maus. Auf diese Leiste würde ich mir Buttons hinterlegen fürs kopieren, verschieben, neuer Ordner etc. Ich weiß zwar, dass diese auch unten in der Leiste sind, doch hab ich die Erfahrung beim FreeCommander gemacht, dass dies sehr praktisch ist. Beim FreeCommander benutze ich diese Leiste permanent.

Zusätzlich vermisse ich eine Funktion (Befehl) für das Erstellen einer neuen Datei.

@edit:
Auch gerne separate Befehle fürs Kopieren/Verschieben ohne den Dialog bestätigen zu müssen. Auf der Leiste würde ich mir genau diese Befehle hinlegen. Zusätzlich aber über F5/F6 die Möglichkeit haben "normal" mit Bestätigungsdialog zu operieren.
#201591 Single user licence

User avatar
Hacker
Moderator
Moderator
Posts: 11262
Joined: 2003-02-06, 14:56 UTC
Location: Bratislava, Slovakia

Post by *Hacker » 2015-05-18, 23:48 UTC

ghisler(Author),
Ein leicht zu realisierbarer Wunsch wäre ein "locked" Quickview Fenster, d.h. ich habe eine Datei z.B. "DateienZuBearbeiten.txt", ich lasse sie mir im Quickview Fenster anzeigen, ich "sperre" ("lock") das Quickview Fenster damit ich die Liste vor mir habe und mache mich daran die Dateien aus der Liste zu bearbeiten.

Zwei grosse Featurewünsche von mir:
- ein durschsuchbarer Index von Dateieigenschaften die mittels WDX Plugins ermittelt wurden, würde z.B. blitzschnell alle JPG Dateien auf meiner Festplatte finden, die im Januar 2014 mit ISO 1600 oder mehr gemacht wurden, oder z.B. alle Dateien, die in der descript.ion "Wichtig" als Kommentar haben
- ein anpassbares (auch mehrzeiliges) Status Panel, wo man WDX Plugins benutzen könnte sowohl für die Datei unterm Kursor, als auch z.B. für alle markierten Dateien (z.B. MP3 Spieldauer), für alle Dateien im aktuellen Verzeichnis, für alle Dateien im aktuellen Verzeichnis und Unterverzeichnissen, oder für das aktuelle Laufwerk (z.B. den freien Speicher). Dies würde etwas Planung benötigen, wäre aber IMO ganz nützlich.

Roman
Mal angenommen, du drückst Strg+F, wählst die FTP-Verbindung (mit gespeichertem Passwort), klickst aber nicht auf Verbinden, sondern fällst tot um.

phantom
Power Member
Power Member
Posts: 539
Joined: 2003-11-21, 15:34 UTC

Veknüpfte Tabs

Post by *phantom » 2015-05-19, 10:34 UTC

Ich möchte hier auch noch mal meinen Vorschlag in die Runde werfen. Es handelt sich hierbei um die Möglichkeit Tabs miteinander zu verknüpfen.

Das Hauptmerkmal von TC sind die zwei Dateifenster, durch die man immer die beiden Arbeitsbereiche im Blick hat. Durch Tabs kann man diesen Arbeitsbereich noch erweitern.
Häufig bilden Tabs im linken und im rechten Fenster zueinander gehörende Arbeitsbereiche die immer wieder
zusammen geöffnet werden. Sie bilden quasi eine Einheit und haben mit den anderen Tabs keine Berührungspunkte.
Es wäre doch sehr praktisch, wenn durch Anklicken eines Tabs automatisch der zugehörige Arbeitsbereich geöffnet würde!

Ich nutze Total Commander sehr intensiv und vermisse die Funktion täglich.

Im folgenden verlinkten Posting von mir, habe ich auch ein paar Screenshots wie dies aussehen könnte eingebunden.

Beiträge inkl. Beispielen

Dort findet ihr Beispielbilder zu:
  • - Position der Einträge im Kontextmenü
    - Kennzeichnung der verknüpften Tabs
    - Wechseln zwischen verknüpften Tabs
    - Minimierte verknüpfte Tabs
    - Wiederhergestellter verknüpfter Tab

User avatar
raeubi
Power Member
Power Member
Posts: 573
Joined: 2003-11-25, 09:01 UTC
Location: Rhein/Main

Re: Veknüpfte Tabs

Post by *raeubi » 2015-05-19, 20:00 UTC

phantom wrote:Es wäre doch sehr praktisch, wenn durch Anklicken eines Tabs automatisch der zugehörige Arbeitsbereich geöffnet würde!
Beiträge inkl. Beispielen
Schon im Januar hatte ich dazu angemerkt, dass ich den Vorschlag sehr gut finde! Danke für die Anregungen!

Bei der Analyse meiner täglichen Arbeit mit dem TC fiel mir auf, dass ich genau so etwas wie vorgeschlagen, immer manuell ausführe.

Anmerkung:
Es wird immer wieder kritisiert, dass keine konkreten Vorschläge kämen. :?
Wie in diesem Fall, gibt es hier immer wieder fleißige Foren-User, die einigen Aufwand treiben, um Vorschläge mit grafischen Entwürfen oder Mock-ups darzustellen.
Leider werden solche Vorschläge scheinbar in nicht wirklich aufgegriffen. :x
Räubi
(#2852 + #287609)

User avatar
milo1012
Power Member
Power Member
Posts: 1096
Joined: 2012-02-02, 19:23 UTC

Re: Veknüpfte Tabs

Post by *milo1012 » 2015-05-19, 20:55 UTC

phantom wrote:bilden Tabs im linken und im rechten Fenster zueinander gehörende Arbeitsbereiche die immer wieder
zusammen geöffnet werden
Also quasi wie Tabgruppen in einigen Browsern, nur auf beide Seiten erweitert?
Würde ich auch unterstützen, zumal das Konzept ja klar ist und nicht groß erklärt werden müsste.
raeubi wrote:Leider werden solche Vorschläge scheinbar in nicht wirklich aufgegriffen.
Wenn sie 'scheinbar' nicht aufgegriffen werden tun sie es in Wahrheit doch.
Das richtige Wort wäre "anscheinend".
TC plugins: PCREsearch and RegXtract

User avatar
Lefteous
Power Member
Power Member
Posts: 9457
Joined: 2003-02-09, 01:18 UTC
Location: Germany
Contact:

Post by *Lefteous » 2015-05-19, 22:03 UTC

Zurück zum Thema visuelle Änderungen. Ich bin sicher kein visueller Designer, ein paar Ideen dazu habe ich aber schon. Hier habe ich sie zumindest zum Teil umgesetzt:

http://lefteous.totalcmd.net/tc/ideas/main_window_visuals.png

Was ist da jetzt anders als im aktuellen TC (gemessen am Aussehen unter Windows 7 Standard-Style)?
- Die Linien über und unter der Buttonbar erzeugen keinen so starken Kontrast mehr.
- Das aktive Tab wird in der gleichen Hintergrundfarbe dargestellt wie das aktuelle Tab.
- Die aktive Pfadleiste hat oben keinen Innenabstand mehr und auch keinen eigenen Rahmen mehr. Sie bildet also mit dem aktiven Tab-Header eine optische Einheit.
- Alle Rahmen sind bündig und haben die gleiche Farbe.
- Linien schließen immer ab, hören also nicht mehr 1-2 Pixel vor dem Ende auf.
- Die Statusleiste hat auch keinen Innenabstand mehr.

Ja ich weiß. Ich habe mich hier bewusst nicht um Windows-Standardfarben und -elemente geschärt. Das war meine Absicht.

Weitere Themen:
- Am Thema Abstände, Spacings und Größen könnte man sicher auch noch einige Zeit verbringen. Da gibt es sicher einiges zu tun.
- Bei nicht dargestellten Elementen wie z.B. den Staltenköpfen könnte man sicher ähnlich verfahren.

Mich würde ja echt mal interessieren was ein echter Designer noch für Ideen hat.

Post Reply