Mehrere Synchronisierung zusammenfügen

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

Post Reply
User avatar
Pagefox
Senior Member
Senior Member
Posts: 257
Joined: 2003-08-12, 22:05 UTC
Location: Düren

Mehrere Synchronisierung zusammenfügen

Post by *Pagefox »

Hallo zusammen
Besteht die Möglichkeit mehrer Sync-Aufgaben zusammenzufügen?
Beispiel wie ich es z.Z. habe:
1.Sync = f:\Photoalbum\ - J:\!! Photoalbum
2.Sync = f:\Photoalbum\ - K:\!! Photoalbum
3.Sync = f:\Photoalbum\ - I:\!! Photoalbum

Würde gerne diese 3 Sync in 1 Sync-Aufgabe packen.
Gruss
Pagefox
TC 9.50 64-Bit | Win10 64-Bit

User avatar
tuska
Power Member
Power Member
Posts: 1856
Joined: 2007-05-21, 12:17 UTC

Mehrfach-Synchronisierung mit 1 Klick (auf einen Button)

Post by *tuska »

Ich hatte dasselbe Problem (nur andere Laufwerke) und dieses szt. mit Hilfe des Forums und Autors wie folgt gelöst:
Mehrfachsynchronisierung (wie oben dargestellt) mit einem einzigen Klick auf einen Button durchführen.

1---- Referenzen
1.1-- Verzeichnisse synchronisieren - Mehrfachsynchronisation
1.1-- http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=21921
1.1.1 Hard-Links (Junctions) funktionieren nur mit dem Dateisystem "NTFS"!
1.1.1 http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=223948&sid=d01ce7b3c457d492fe88319bb63707e1#223948

2---- Prüfung ob 32 oder 64 bit – System vorhanden ist [Windows 10]
2---- Windows-Taste + Pause-Taste gleichzeitig drücken => „Systemtyp" ermitteln,
2---- z.B. 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
2---- (oder Button „Start“ – „Systemsteuerung“ – „System“)

3---- Download - NTFS Links 1.30 sowie .rar Archiv entpacken (ALT+F9) /EDIT2: Entpacken... ALT+F9
3---- http://www.totalcmd.net/plugring/ntfslinks.html
3.1-- Je nach Prüfung[/Wunsch] die 32 oder 64 bit – Version DOWNLOADEN und in ein beliebiges Verzeichnis ABLEGEN,
3.1-- idealerweise in ein Verzeichnis unterhalb von Total Commander(!) => wegen nachstehendem Button,
3.1-- zB in das Verzeichnis %COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\ (Erläuterung: %COMMANDER_PATH% -> siehe Pkt. 4.4)
3.2.1 Die Datei „util_ntfslinks_x32_1.30.rar“ ODER „util_ntfslinks_x64_1.30.rar“ ENTPACKEN,
3.2.1 und zwar in das Verzeichnis %COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\ (siehe auch Pkt. 4.4)
3.2.1 [%COMMANDER_PATH%\Tools\NTFS-Links\ wäre auch sehr geeignet, dann müßte aber der nachstehende Button angepaßt werden]
3.2.2 Bei einem 64-Bit-Betriebssystem die Datei util_ntfslinks_x64_1.30.rar markieren, ALT+F9 gleichzeitig drücken
3.2.2 dann den vorgeschlagenen Pfad mit einem "." (Punkt) überschreiben(!) - weiters müssen im Fenster noch diese Felder beachtet werden:
3.2.2 nur "Pfade mit entpacken" und "bestehende Dateien überschreiben" sollen angehakt sein, Button "OK".
3.2.2 Der Inhalt des .rar - Archives wurde inclusive Ordnerstruktur in dasselbe Verzeichnis entpackt - FERTIG.

4---- Button in Buttonbar anlegen für NTFS Links

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
%COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\NtfsLinks.exe
"%WL" "%T\" /i=NTFS-Hardlinks.ini
%COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\NtfsLinks.exe
Create junctions with "NTFS Links"
%COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\
0
-1
4.1-- Code markieren, dann Strg+C drücken (kopieren in Zwischenablage)
4.2-- In der Buttonbar einen Rechtsklick auf einen freien Platz durchführen und
4.3-- Strg+V drücken (aus Zwischenablage einfügen)
4.4-- Rechtsklick auf den Button > „Ändern...“ > Pfad anpassen, falls erforderlich
4.4-- Persönlich habe ich szt. das .rar Archiv in folgendem Pfad abgelegt:
4.4-- D:\Daten\Programme\TotalCommander\TCD_USB-Stick\TC32-64USB\Plugins\NTFS-Links\
4.4 - dies entspricht „%COMMANDER_PATH%\Plugins\NTFS-Links\“, da sich im
4.4-- Verzeichnis D:\Daten\Programme\TotalCommander\TCD_USB-Stick\TC32-64USB\
4.4-- die Dateien „TOTALCMD.EXE“, TOTALCMD64.exe, wincmd.ini, etc. befinden.
4.4-- %COMMANDER_PATH% - Siehe auch: http://www.ghisler.ch/wikide/index.php/Navigation -> Umgebungsvariablen (ganz unten)
4.4-- Beispiel - in TC-Befehlszeile folgendes eingeben: %comspec% /k set commander_ dann Ausstieg aus DOS-Fenster: exit <ENTER>

411-- ADMINISTRATOR-Rechte (UAC)
411.1 Eventuell ist es erforderlich, dass bei Zugriff auf Laufwerk C:\ bzw. erzeugen von Junctions mit "NTFS Links"
411.1 administrative Rechte erforderlich sind. Falls dies der Fall ist ("NTFS Links" kann mangels Berechtigung den Link (Verweis)
411.1 nicht erzeugen), dann kann mit diesem Button der TC als Admin gestartet werden.
411.1 Nach Erledigung sollte diese [2.] TC-Instanz aus Sicherheitsgründen sofort wieder beendet werden.

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
*%COMMANDER_EXE%
%Z/N %X"%P" "%T"
%COMMANDER_PATH%\TCMADM64.EXE
TC as Admin || Separate TC-Instanz mit Admin-Rechten starten... |PC-Name + ^ wird in Titelzeile angezeigt

0
-1
411.1 Code markieren, dann Strg+C drücken (kopieren in Zwischenablage)
411.1 In der Buttonbar einen Rechtsklick auf einen freien Platz durchführen und
411.1 Strg+V drücken (aus Zwischenablage einfügen)

5---- Synchronisierungs-Ordner (Pärchen) anlegen
5.1-- Zwei Ordner erzeugen, uzw. „C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK“ und „C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK“ ... s.a. nächsten Punkt! ...
5.2-- Wichtig: Das Laufwerk muß unbedingt unterschiedlich zu den synchronisierenden Ordnern sein! => Sonst kommt es zu
5.2-- Endlosschleifen bei der Synchronisation! D.h., das Laufwerk (idF C:\) muß ungleich zu Laufwerken F:\, I:\, J:\, K:\ sein!

6---- Junctions mit "NTFS Links" erzeugen
6.1-- In das Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK => im rechten Panel wechseln! (Panel = Fenster)
6.2-- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. F:\Photoalbum\
6.3-- Fokus im linken Panel, F:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK ...
6.4-- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.4-- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.4-- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\ ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.5-- Im Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.6-- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-I]

6.1-- In das Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK => im rechten Panel wechseln! (Panel = Fenster)
6.2-- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. nochmals F:\Photoalbum\
6.3-- Fokus im linken Panel, F:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK ...
6.4-- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.4-- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.4-- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\ ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.5-- Im Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.6-- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-J]

6.1a- In das Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK => im rechten Panel wechseln! (Panel = Fenster)
6.2a- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. nochmals F:\Photoalbum\
6.3a- Fokus im linken Panel, F:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK ...
6.4a- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.4a- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.4a- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\ ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.5a- Im Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.6a- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-K]

6.7-- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. I:\Photoalbum\
6.8-- Fokus im linken Panel, I:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK ...
6.9-- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.9-- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.9.- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Ziel_Photoalbum-D_IJO\ ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.10- Im Ordner C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.11- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-I], dann in das linke Fenster (Panel) wechseln ...

6.12- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. J:\Photoalbum\
6.13- Fokus im linken Panel, J:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK ...
6.14- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.14- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.14- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.15- Im Ordner C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.16- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-J], dann in das linke Fenster (Panel) wechseln ...

6.17- Linkes Panel: Ordner, der zu synchronisieren ist MUSS markiert werden, d.i. K:\Photoalbum\
6.18- Fokus im linken Panel, K:\Photoalbum ist markiert – rechtes Panel (inaktiv) C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK ...
6.19- Button "Create junctions with "NTFS Links" anklicken, Fehlermeldung: „Language file is missing!“ mit „OK“ bestätigen
6.19- oder in den Einstellungen auf die deutsche Sprache umstellen - die Hilfe ist nur in englischer Sprache verfügbar
6.19- Wert 0 (Null) stehen lassen, das vorgeschlagene Verzeichnis C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK ebenfalls stehen lassen, OK drücken
6.20- Im Ordner C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK wurde nun der Ordner „Photoalbum“ mit einem speziellen Verknüpfungssymbol angelegt
6.21- Den erzeugten Hardlink [Photoalbum] umbenennen auf [Photoalbum_F-K]

6.22- ZUSAMMENFASSUNG und Infos
6.23- Im Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\ befinden sich die Ordner (=Verweise): [Photoalbum_F-I],[Photoalbum_F-J],[Photoalbum_F-K]
6.24- Im Ordner C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK befinden sich die Ordner (Verweise): [Photoalbum_F-I],[Photoalbum_F-J],[Photoalbum_F-K]
6.25- Falls zB in F:\Photoalbum eine Datei erstellt oder gelöscht wird, dann wird spiegelgleich im Ordner
6.25- C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\Photoalbum_D\ diese Datei erstellt oder gelöscht
6.26- Die Dateien erscheinen auf dem Laufwerk C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\Photoalbum_D\ als DOPPELT angelegt, benötigen aber
6.26- NICHT den doppelten Speicherplatz, da sie nur Verweise sind! Eine Junction ist nur ein Verweis auf das Original:
6.26- Quelle: http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=167386&sid=fc5a73f36abee6b12b3208b99c4fe87f#167386
6.26- Die "echten" Dateien befinden sich auf Laufwerk F:\Photoalbum!

6.27- LÖSCHEN VON Hard-Links (JUNCTIONS) auf Laufwerk C:\, z.B. im Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-D_IJO\ => Ordner "Photoalbum_F"
6.27- Sowohl mit Total Commander als auch dem Windows Explorer Version 1607 (Build 14393.693) unter Windows 10 möglich, und zwar
6.27- ohne dass die echten Dateien in "F:\Photoalbum\" gelöscht werden!

6.28- IGNORIERLISTE IN TC (cm_SwitchIgnoreList) sowie versteckte (h Versteckt-Bit) Ordner oder Dateien
6.29- Falls sich auf einem Laufwerk in der Ignorierlistendatei vermerkte Ordner (auch versteckte Ordner: h Versteckt-Bit)
6.29- und Dateien (ggf. auch versteckt) befinden, dann sollten diese auch auf den anderen Laufwerken ausgeblendet werden
6.29- um späteren Mißverständnissen vorzubeugen.

6.30 EINSTELLUNGEN im Fenster "Verzeichnisse synchronisieren" (meine persönlichen Einstellungen für diesen Zweck)
6.31 ANGEHAKT sind die Felder: Asymmetrisch, Unterverzeichnisse, Leere Verzeichnisse
6.32 BUTTONS sind folgende gedrückt: "Von links nach rechts zu kopierende Dateien", "Ungleiche Dateien",
6.33 "Von rechts nach links zu kopierende Dateien", "doppelte" (Dateien, die auf beiden Seiten existieren),
6.34 "einzelne" (Dateien, die nur auf einer Seite existieren)

7---- Button in Buttonbar anlegen für Mehrfach-Synchronisierung

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
%COMMANDER_EXE%
/S=S:= C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK C:\_Ziel_Photoalbum-F_IJK
TOTALCMD.EXE,32
Verzeichnisse synchronisieren (F:\Photoalbum <=> I:\,J:\,K:\Photoalbum)  |separates Fenster || Vergleich startet SOFORT! |Hard-Links (Junctions) auf Laufwerk C:\ - nur NTFS möglich! |Ordner C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK <---> C:\_Ziel_Photoalbum-F_IJK
%COMMANDER_PATH%

-1
7.1-- Code markieren, dann Strg+C drücken (kopieren in Zwischenablage)
7.2-- In der Buttonbar einen Rechtsklick auf einen freien Platz durchführen und
7.3-- Strg+V drücken (aus Zwischenablage einfügen)

8---- Mehrfachsynchronisierung durchführen
8.1-- Nach Klick auf vorstehenden Button erscheint ein separates Fenster „Verzeichnisse synchronisieren“
8.1-- in dem die zu synchronisierenden Ordner und Dateien zur Synchronisierung vorgeschlagen werden

FERTIG

Wenn eventuell hier noch eine Frage offen ist: http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=43435
dann läßt sich diese vermutlich mit diesem Beitrag auch lösen.

Gutes Gelingen!

EDIT1:
Ergänzung -> HINWEIS zu Everything:
Falls Everything verwendet wird, dann soll dort unter "Extras" - "Einstellungen" - "Datenbank" - "NTFS-Laufwerke"
im Fenster "Lokale NTFS-Laufwerke:" bei sämtlichen SYNC-Ordnern, wie zB
C:\_Quelle_Photoalbum-F_IJK, Unterordner: [Photoalbum_F-I],[Photoalbum_F-J],[Photoalbum_F-K]
C:\_Ziel_ Photoalbum-F_IJK, Unterordner: [Photoalbum_F-I],[Photoalbum_F-J],[Photoalbum_F-K]
im Feld: "Laufwerk in Datenbank einschließen" der Haken entfernt werden,
denn ansonsten kommt es in Everything zu unnötigen zusätzlichen Suchtreffern von Inhalten für diese Ordner.
Die Laufwerke FIJK werden ohnehin in Everything indiziert!

EDIT2:
- Ergänzung unter Pkt. 3---- .rar Archiv entpacken (ALT+F9) -> genaue Beschreibung ergänzt
- Ergänzung unter Pkt. 4.4-- uzw. die letzten 2 Zeilen

EDIT3
NTFS Links 1.30 kann nur JUNCTIONS für Ordner erzeugen und keine Hardlinks: http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=325684#325684
Daher zwecks Klarstellung von Begriffen: In diesem Fall handelt es sich immer um "Junctions" für Ordner (und keine "Hardlinks")!
Die Lösung funktioniert aber so wie vorstehend beschrieben (ggf. kann jeder für sich selbst - z.B. nach "Pfadanpassung" -
auch eine diesbezügliche Textanpassung vornehmen, um die richtige Definition zu verwenden).

EDIT4:
Versuch einer einfachen Erklärung:
1.) Es werden 2 Ordner für 'Quelle' und 'Ziel' (Ordnername beliebig, "Quelle" bzw. "Ziel" erleichtern spätere Identifikation)
1.) auf Laufwerk C:\ angelegt mit Button in TC: "F7 Neuer Ordner".
2.) Danach wechselt man in diese Ordner (C:\Quelle bzw. C:\Ziel) und erzeugt "Junctions" mit dem Programm NTFS Links 1.30,
2.) d.h. es werden "Unterordner", die durch ein spezielles Verknüpfungssymbol gekennzeichnet sind (Pfeil-nach-rechts oben) angelegt
3.) Diese Unterordner (Junctions) müssen dann w.o. beschrieben jeweils umbenannt werden.
Last edited by tuska on 2017-02-27, 14:47 UTC, edited 4 times in total.
Gruß,
Karl

User avatar
Pagefox
Senior Member
Senior Member
Posts: 257
Joined: 2003-08-12, 22:05 UTC
Location: Düren

Post by *Pagefox »

Vielen Dank
Gruss
Pagefox
TC 9.50 64-Bit | Win10 64-Bit

User avatar
tuska
Power Member
Power Member
Posts: 1856
Joined: 2007-05-21, 12:17 UTC

Post by *tuska »

Abschließend wurden oberhalb noch ein paar Ergänzungen (EDIT1 - EDIT4) hinzugefügt.
Gruß,
Karl

Post Reply