Bei vielen Ordnern das Datum ändern, Frage

German support forum

Moderators: sheep, Hacker, Stefan2, white

musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Bei vielen Ordnern das Datum ändern, Frage

Post by *musicman »

Hallo

Ich habe einen Wunsch. und zwar habe ich meine musik in alben (ordner) abgelegt. wenn ich ejtzt eine neue datei in einem album (ordner) erstelle, ändert sich ja das ordnerdatum (erstellt am sowie geändert am). Ich habe ziemlich viele alben und jetzt neu jedem Album eine Playlist hinzugefügt. Jetzt ist jeder Ordner mit dem Aktuellen Datum datiert.

Meine Frage: Ist es möglich, dass ich das Ordnerdatum sozusagen dem Datum der ältesten datei anpassen kann? manuell ändern ist ja kein Problem, aber ich will das nicht 1000fach machen. Wenn die Ordner wieder so datiert sind wie die mp3's drin, kann ich schnell feststellen, welche musik neuer ist und welche älter.
Für diejenigen die das sinnlos tönt: man verliert den überblich schnell bei vielen alben, und ich brauche diese Sortiermethode nach Ordnerdatum.

Ich wäre sehr froh wenn jemand von euch eine Oddee hat, wie ich das hinkriege. Danke schonmal im vorraus

Gruss Musicman
Amba
Junior Member
Junior Member
Posts: 61
Joined: 2004-01-27, 15:21 UTC
Location: Bayern

Post by *Amba »

Mit dem TC wirds wahrscheinlich nicht gehen, da müsstest du selber ein Progrämmchen schreiben, theoretisch ist es ja kein Problem.
musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Post by *musicman »

schade. leider kann ich selber (noch) nicht programmieren. Ich werde mal auf die Suche nach jemandem gehen, der das für mich machen kann.
Wenn hier jemand das für mich programmieren könnte, wäre ich sehr dankbar!

Greets Musicman
musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Post by *musicman »

Hallo nochmals

Ich komme mit meinem Problemwunsch nicht vom fleck. meine frage: gibts bei Total Commander nicht eine integrierte scriptsprache mit der das möglich wäre? Ich beherrsche leider keine scriptsprache und bräuchte desshalb etwas unterstützung...
Ich habe überall nach einem bereits bestehen programm gesucht (z.b. www.freewarenetz.de) aber es gibt einfach nichts oder ich finde es nicht...

Wäre schon genial wenn ich etwas Hilfe von euch bekommen könnte

Gruss und schöne Ostern
Musicman
User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen »

Hallo musicman,

der TC verfügt nicht über eine eigene Makro-/Scriptsprache. Du kannst aber eine externe Scriptsprache wie z.B. AutoHotkey oder AutoIT einsetzen, die dafür konzipiert sind, andere Anwendungen automatisiert zu steuern. Näheres dazu findest Du im TC-Wiki. Da viele der Funktionen des TC über "cm_*"-Befehle abrufbar sind, kannst Du mit AutoHotkey oder AutoIT schon einiges erreichen.

Ich habe mal ein Script mit AutoIT erstellt, welches Deine Aufgabe lösen sollte. Du kannst Dir den Quellcode und die kompilierte Standalone-Version (benötigt also keine AutoIT-Installation) des Scripts
hier herunterladen.
Das Script ist (gelinde gesagt) nicht sehr "aufgeräumt", was aber nicht die Schuld von AutoIT, sondern die des Autors ist ;)

Falls Du vorher mal einen Blick auf die Benutzeroberfläche werfen möchtest, kannst Du sie Dir
hier anschauen.

Benutzung:
1) Optional: Einen Button oder einen Menüpunkt im TC anlegen, mit dem Du das Script startest.
2) Die Verzeichnisse im TC markieren, deren Datum Du ändern möchtest.
3) Das Script starten.

Das Script kann man natürlich noch so ändern, dass es bei Bedarf Kommandozeilenparameter übernimmt, um z.B. auf eine Interaktion per Dialog mit dem Benutzer verzichten zu können. Auch könnte man noch zur Auswahl anbieten, ob statt des Datums der letzten Änderung das Erstellungsdatum oder das Datum des letzten Zugriffs benutzt werden soll.
musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Post by *musicman »

Wow Das funktioniert SUPER, vielen vielen Dank van Dusen!!
Die Ordner werden wie gewünscht in das Datum der ältesten Datei umbenannt, danke für dieses geniale Ostergeschenk! Jetzt habe ich meine Alben wieder voll im Überblick.
Melde dich, wenn du für deine Arbeit etwas haben möchtest, ich gebe dir gerne etwas 8)

Gruss Musicman
User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen »

Hallo musicman,

freut mich, dass Du's gebrauchen kannst. Deine Rückmeldung und das Dankeschön sind der Mühe Lohn genug :)
User avatar
SanskritFritz
Power Member
Power Member
Posts: 3693
Joined: 2003-07-24, 09:25 UTC
Location: Budapest, Hungary

Post by *SanskritFritz »

2van Dusen
Da sag ich ja auch schnell dankeschön, wenn auch etwas spät, hab das erst jetzt erst gemerkt!
I switched to Linux, bye and thanks for all the fish!
TychoBarfy
Senior Member
Senior Member
Posts: 271
Joined: 2005-08-13, 15:13 UTC
Location: Berlin, Germany
Contact:

Post by *TychoBarfy »

Ich hab das ins Startermenü so eingebunden und es funktioniert:

menu2=Verzeichnisdatum ändern...
cmd2=%COMMANDER_PATH%\tc_tools\SetFolderDate.exe
param2=%L
path2=%COMMANDER_PATH%\tc_tools\


Geht das auch anders?

Und auch mein Dankeschön an van Dusen! Sehr nützlich.
musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Post by *musicman »

2van Dusen

ich habe gesehen dass du eine neue version (1.2) erstellt hast. mein virenscanner hat wohl die alte version gelöscht und jetzt muss ich die neue nehmen, da die alte nicht mehr online ist.
kannst du mir sagen, wie ich im script ändere, dass setfolderdate nicht das datum der neusten datei sondern das der ältesten datei standardmässig aktiviert hat, wenn das programm aufgestartet wird? ansonsten muss ich immer warten bis alle verzeichnisse durchgescannt sind und kann erst dann "das der ältesten datei" auswählen wobei der scan nochmals von vorne beginnt...

besten dank!

gruss musicman
User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

Post by *van Dusen »

2musicman

Deine Frage werde ich Dir noch beantworten. Vielleicht reicht es Dir zunächst, dass ich die Version 1.2.2 zum Download auf rapidshare bereitgestellt habe:

http://rapidshare.de/files/31825334/SetFolderDate_1.2.2.zip.html

Die SetFolderDate_1.2.2.zip enthält das Script, eine kompilierte Version des Scripts und eine INI-Datei. Ich vermute und befürchte, dass einige Virenscanner noch immer etwas zu beanstanden haben, was aber - so hoffe ich stark - "false positives" sind. Im Zweifelsfall nimmste eben nicht die kompilierte Version, sondern das Script.

Mit dieser Version kannst Du die Initialeinstellungen in der SetFolderDate.ini festlegen. Um fehlwertmäßig das Datum der ältesten Datei ermitteln zu lassen, trage in die INI
SetDateTo=3
im Abschnitt [Configuration] ein (bzw. ändere den Wert dort von "2" in "3").

Hoffentlich funktioniert alles wie gewünscht, das Script ist schon ziemlich "unordentlich" :-(

Grüße, van Dusen


EDIT

In der Version 1.2 (vom 17.08.06) müsstest Du folgende Änderungen vornehmen, um fehlwertmäßig das älteste Datum ermitteln zu lassen:

Code: Select all

Zeile 74
Ändern von: GUICtrlSetState($radioSetNewestDate, $GUI_CHECKED+$GUI_FOCUS)
Ändern in : GUICtrlSetState($radioSetOldestDate, $GUI_CHECKED+$GUI_FOCUS)
                                     ===

Zeilen 177 und 178
";~" am Zeilenanfang entfernen

Zeilen 179 und 180
";~" am Zeilenanfang einfügen
User avatar
van Dusen
Power Member
Power Member
Posts: 683
Joined: 2004-09-16, 19:30 UTC
Location: Sinzig (Rhein), Germany

SetFolderDate V1.2.2a

Post by *van Dusen »

Ich habe eben erstaunt festellen müssen, dass sich die kompilierte Version des Scripts (*.exe) etwas anders verhält als die interpretierte Version (*.au3):
In der kompilierten Version werden die Verzeichnisse / Archive beim Aufstarten des Tools nervigerweise zweimal eingelesen (während sie in der interpretierten Version wie beabsichtigt nur einmal gescannt werden).

Eine korrigierte Version V1.2.2a habe ich hier hochgeladen:

http://rapidshare.de/files/31840489/SetFolderDate_1.2.2a.zip.html

Es geht eben nichts über einen ausführlichen Test, bevor man ein Script auf die Menschheit losläßt :oops:
User avatar
Sheepdog
Power Member
Power Member
Posts: 5150
Joined: 2003-12-18, 21:44 UTC
Location: Berlin, Germany
Contact:

Post by *Sheepdog »

Ich habe übrigens einen neuen Webspace entdeckt, bei dem man 1 Gibibyte Daten kostenlos speichern kann. Da erspart man sich dann (hoffentlich) dass gelegentliche wieder hochladen von Dateien, weil sie - wie bei Rapidshare - gelöscht wurden, weil sie ne zeitlang nicht heruntergelden worden sind.


http://www.drivehq.com/

Nur so zur Information.

Private Daten würde ich da natürlich nicht speichern, auch die Backuplösung würde ich sicher nicht nutzen. Das ist mir denn doch zu unsicher bei einer Firma, die ich nicht näher kenne. ;)

sheepdog
"A common mistake that people make when trying to design something
completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools."
Douglas Adams
musicman
Junior Member
Junior Member
Posts: 29
Joined: 2004-11-28, 19:55 UTC

Post by *musicman »

Hey van Dusen

Besten Dank für die Arbeit, funktioniert einwandfrei! und Bitdefender erkennt die exe datei nicht mehr als virus

gruss musicman
Linski
Junior Member
Junior Member
Posts: 2
Joined: 2006-09-07, 12:44 UTC

Post by *Linski »

Klasse Tool, hab ich schon ewig gesucht und durch Zufall hier gefunden. Danke
Post Reply