FAQs: Benutzerdefinierte Spaltenansicht / Dateieigenschaften anzeigen

German support forum

Moderators: Stefan2, white, sheep, Hacker

Post Reply
User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2559
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

FAQs: Benutzerdefinierte Spaltenansicht / Dateieigenschaften anzeigen

Post by *Stefan2 » 2017-12-12, 08:29 UTC

 
Wusstest du schon...

die Spalten der Listenansicht kann man sich je nach Bedarf selbst zusammenstellen.

Name | Erw. | Größe | Datum |Attr.
Name | Erw. | Größe | Datum |Attr. | Erstelldatum | Zugriffsdatum | Bitrate | Breite x Höhe| exif.DateOriginal | FileNameLen | FullPathLen | Kommentare | usw.




Für eine Anleitung siehe das TC-Wiki
http://www.ghisler.ch/wikide/index.php/Benutzerdefinierte_Spaltenansicht

(die 'Name'- sowie die 'Erw.' -Spalten sind nicht änderbar und immer vorhanden,
man kann sie nur in der Breite auf ein Mindestmaß zusammenschrumpfen)

- - -

Kurzanleitung:

-- Menü "Ansicht > Benutzerdefinierte Spalten > Benutzerdef. Spalten konfigurieren...
-- [Neu]
---- Name: meine neue tolle Spaltenansicht
---- (die 'Name'- sowie die 'Erw.' -Spalten sind nicht änderbar und immer vorhanden)
---- [Spalte hinzufügen] >> [+] > Plugin: 'tc' > 'Erstelldatum' > [OK]
---- [Spalte hinzufügen] >> [+] > Plugin: 'tc' > 'Größe' > [OK]
---- [Spalte hinzufügen] >> [+] > Plugin: 'tc' > 'Voller Name' > [OK]
---- [OK]
-- [OK]


- - -

Verwenden:

Über das Menü "Ansicht" bzw. Untermenü "Benutzerdefinierte Spalten"
kann man jetzt die vorhandenen Einstellungen zur Ansicht auswählen.


- - -


Plugins:

Für diverse Spezialfälle, wie z.B.: 'Informationen aus Multimediadateien (Audio/Video) anzeigen',
gibt es "Inhaltsplugins"-Plugins (WDX - Content Plugins), welche man einfach und schnell installieren kann.

Eine Auswahl gibt es unter
http://www.ghisler.com/dplugins.htm#content
http://totalcmd.net/directory/content.html

HolgerK wrote:
2018-02-25, 12:09 UTC
>>p.s.: nun muss ich noch herausfinden wie man ein Plugin installiert.

Einfacher als gedacht:
- gepacktes Archiv mit Plugin runter laden;
- im TC per Doppelklick (oder <Eingabe>) öffnen;
- Installation bestätigen.
Fertig.

Gruss
Holger


Basiswissen über Plugins:

Wusstest du schon... den TC kann man mit diversen Plugins erweitern.
Inhaltsplugins WDX (Content Plugins)
- Beispielanwendungen: Datei Metadaten, EXIF, MP3 ID3, FileContent, FileDateTime, jpg-comment, LotsOfHashes, ShellDetails, ...



- - -



Extra Tipp - Länge der Spalteninhalte ändern:

Spaltendefinitionen wie zB '[=tc.fullname]' können mit der selben Syntax wie im MultiUmbenennTool (MUT) bearbeitet werden.
(Starte das MUT, drücke die F1-Taste und lies ab "[N2-5] Zeichen 2 bis 5 des alten Namens")
Hilfe des MUT
Show
Hier ist eine Beschreibung aller verfügbaren Platzhalter. WICHTIG: Auf Groß-/Kleinschreibung achten!
[N] Alter Dateiname, OHNE Erweiterung (Dateityp)!
[N1] Das erste Zeichen des alten Dateinamens einfügen
[N2-5] Zeichen 2 bis 5 des alten Namens (Total 4 Buchstaben).
Hinweis: Zwei Byte Zeichen (z. B. Chinesisch, Japanisch) werden als ein Zeichen gezählt!
[N2,5] 5 Zeichen beginnend bei Zeichen Nummer 2
[N2-] Alle Zeichen beginnend ab dem zweiten.
[N02-9] Zeichen 2 bis 9, von links her mit Nullen auffüllen falls kürzer als verlangt (8 in diesem Beispiel): "abc" -> "000000bc"
[N 2-9] Zeichen 2 bis 9, von links her mit Leerzeichen auffüllen falls kürzer als verlangt (8 in diesem Beispiel): "abc" -> " bc"
[N-8,5] 5 Zeichen beginnend beim 8.-letzten Zeichen (gezählt vom Ende des Namens)
[N-8-5] Zeichen vom 8.-letzten zum 5.-letzten Zeichen
[N2--5] Alle Zeichen vom zweiten bis zum 5.-letzten Zeichen
[N-5-] Alle Zeichen vom 5.-letzten Zeichen bis zum Ende des Namens
Im "Benutzerdef. Spalten konfigurieren"-Dialog
verwende zB "[=tc.Voller Name:2-5]" um vom Namen nur die Zeichen 2 bis 5 zu sehen.
Verwende zB "[=tc.Voller Name:1-3]" um dir nur die ersten drei Zeichen anzeigen zu lassen.


- - -



TODO:

es existieren auch Script-Plugins, bei denen man zB ein VBScript laufen, und das Ergebnis in der Spalte anzeigen lassen kann.
Des Weiteren gibt es Plugins, welche den Inhalt der Namens-Spalte zerlegen und die gewünschten Teile in einer weiteren Spalte anzeigt.


TODO:
- trenne am Bindestrich
- zeige nur ab viertem Zeichen
- sortieren



- - -




Gut zu Wissen:

Diese Einstellungen werden vom TC in die 'wincmd.ini' eingetragen:

Code: Select all

[CustomFields]
Widths1=80,30,80,-80,80
Headers1=Erstelldatum\nGröße\nVoller Name
Contents1=[=tc.creationdate]\n[=tc.size]\n[=tc.fullname]
Options1=-1|0|96
AutoLoad=0
Titles=meine neue tolle spaltenansicht

Schaue unter "Hilfe > Über TC > INI-Dateien" nach, wo die WINCMD.INI liegt.
Dann siehe im Abschnitt [CustomFields] nach den Einträgen.
Die TITLES-Zeile existiert nur einmal, die einzelnen Namen deiner verschiedenen "Benutzerdefinierte_Spaltenansichten"
stehen dort mit einem Pipe-Symbol getrennt.
Jede "Benutzerdefinierte_Spaltenansicht" besteht aus einzelnen Bestandteilen, wie "Header", "Content", "Options" und so weiter.
Die "Benutzerdefinierte_Spaltenansichten" selbst sind intern durchnummeriert, und die einzelnen Bestandteilen tragen jeweils alle die selbe
fortlaufende Nummer. (Deine Erste hat, wie oben zu sehen, die Nummer "1")
Hier musst du aufpassen: wenn du die wincmd.ini von Hand modifizierst, musst du für neue Einträge (eventuell aus dem Forum kopiert)
die passende nächste freie Nummer verwenden.


Hier sind als Beispiel meine ältesten Einträge, quasi meine ersten Gehversuche:
[CustomFields]
Widths1=80,30,61,-22,22,80
Headers1=path\nsize\n\nname
Contents1=[=tc.path]\n[=tc.size.bytes]\n[=tc.creationdate]\n[=tc.name]
Options1=-1|0
AutoLoad=0

Titles=Inkl. PATH|Normal plus ErstellDatum|Expander2|Mit Kommentar
Widths2=80,30,-63,80,80,80
Headers2=size\nwritedate\naccessdate\ncreationdate
Contents2=[=tc.size.bytes]\n[=tc.writedate]\n[=tc.accessdate]\n[=tc.creationdate]
Options2=-1|0

Widths3=80,94,46,57,80
Headers3=Part1 City\nPart2 Street\nPart3 Zip
Contents3=[=expander2.Part1.FromName]\n[=expander2.Part2.FromName]\n[=expander2.Part3.FromName]
Options3=-1|0

Widths4=80,30,80,-80,80
Headers4=Comment\nsize\naccessdate
Contents4=[=tc.comment]\n[=tc.size]\n[=tc.accessdate]
Options4=-1|0



Die INI von Hand modifizieren:
Wenn du nun etwas von Hand einfügen möchtest,
was zB als "Headers" die Nummer '14' hat (Headers14),
oder zB als "HeadersXX" im Forum angeboten wird,
dann änderst du bei allen neuen Bestandteilen die eindeutige Bezugsnummer '14' bzw. 'XX' auf deine nächste freie Nummer.

Oder, wenn du zB zwischen der 2 und der 3 einfügen möchtest, dann bekommt deine neue Definition die '3',
und du musst dann alle nachfolgenden Bestandteile ab der alten '3' um den entsprechenden Wert erhöhen (aus 3 wird 4, und aus 4 wird 5 u.s.w.).

Oder gehe einfach über "Menü "Ansicht > Benutzerdefinierte Spalten > Benutzerdef. Spalten konfigurieren..." :wink:


- - -

- - -

- - -

 
Last edited by Stefan2 on 2018-02-25, 11:56 UTC, edited 1 time in total.
Inofficial FAQs || WIKI (Deu/Eng) || TC Home (What's new? // FAQ // Download // Order // Addons // Tools // Plugins)
Erst wenn der letzte Baum gefällt oder die letzte Biene verendet ist, werden die Leute verstehen warum Umweltschutz wichtig ist.

Post Reply