Button für "Öffnen mit..."-Funktion (Kontextmenü)

German support forum

Moderators: Stefan2, white, sheep, Hacker

Post Reply
freak1001
Junior Member
Junior Member
Posts: 52
Joined: 2004-06-13, 07:09 UTC
Location: Saxonia

Button für "Öffnen mit..."-Funktion (Kontextmenü)

Post by *freak1001 » 2016-01-29, 07:09 UTC

Liebe Forengemeinde,

die Suche dazu hat mir leider nichts gebracht, daher auf die Schnelle mein Anliegen:

Im Windows kann ich beim Klick mit der rechten Maustaste auf eine Datei "Öffnen mit" auswählen, um für diesen einen Fall eine Datei mit einem anderen als dem Standardprogramm zu öffnen.

Wie kann ich dazu im Buttonbar einen Knopf anlegen (hab dort den passenden Befehl bisher nicht gefunden - oder übersehen)?

Besten Dank im Voraus. :)
cu
Jens >>> licence #31508

User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2548
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

Datei mit verschiedene Anwendungen öffnen F4 Assoziationen

Post by *Stefan2 » 2016-01-29, 08:01 UTC

Hi Jens,

Um an diese Kontextmenüeinträge heranzukommen, kenne ich keinen Weg.

(EDIT)
Siehe unten den Post von ZoSTeR
Datei > Kontextmenüeintrag "Öffnen mit..." per TC-Button aufrufen:
rundll32.exe shell32.dll,OpenAs_RunDLL %P%O.%E
(/EDIT)


- - -

Um die selektierten Dateien mit verschiedene Anwendungen zu öffnen,
geht man beim TC über F4 und benutzt eines dieser Tools als Umleitung:

- F4MiniMenu, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=35721
- ChoiceEditor, http://www.totalcmd.net/plugring/ChoiceEditor.html
- Open File shell for TC, http://www.totalcmd.net/plugring/OpenFileTC.html
- Total Commander Edit Redirector, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=27573
- and of course the original F4Menu, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=17003



Hier muss man die gewünschten Anwendungen nochmal selbst eintragen.

Ob man den Aufruf dieser Tools als Button realisieren kann, entzieht sich meiner Kenntnis.

- - -

Noch ein Tipp: man kann interne Filetyp-Assoziationen anlegen.

Dann hat man im Kontextmenü entsprechende Einträge, um bestimmte Typen mit dem gewünschten Programm zu öffnen:

You can use TC's internal association.
Adding more than one definition for an file type allows you to use the context menu and select the desired application from the entries.

-- Files > Internal Associations
-- [Add...] > *.txt > [OK]
-- [New...] > Action(Verb)[ Texteditorname ] ++ Command[ path\to\app.exe ] > [OK]
-- [New...] > Action(Verb)[ Texteditor name 2 ] ++ Command[ path\to\anotherapp.exe ] > [OK]
-- another [New] or [OK]
-- [OK]

-- Right click a *.txt file to see available action:
Texteditorname (Internal)
Texteditor name2 (Internal)



- - -
Inofficial FAQs || WIKI (Deu/Eng) || TC Home (What's new? // FAQ // Download // Order // Addons // Tools // Plugins)
Erst wenn der letzte Baum gefällt oder die letzte Biene verendet ist, werden die Leute verstehen warum Umweltschutz wichtig ist.

User avatar
ZoSTeR
Power Member
Power Member
Posts: 920
Joined: 2004-07-29, 11:00 UTC

Post by *ZoSTeR » 2016-01-29, 15:12 UTC

Den Dialog kann man mit folgendem Button aufrufen:

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
rundll32.exe
shell32.dll,OpenAs_RunDLL %P%O.%E
C:\Windows\System32\shell32.dll,175



-1
Code kopieren und Rechtsklick->Einfügen auf der Buttonbar.

Es dürfen KEINE Anführungszeichen beim Dateinamen verwendet werden.

Alternativ:

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
openwith.exe
"%P%O.%E"
openwith.exe



-1
Funktioniert zumindest unter Win10.

User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2548
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

Button: Kontextmenüeintrag "Öffnen mit...''

Post by *Stefan2 » 2016-02-03, 17:54 UTC

Datei > Kontextmenüeintrag "Öffnen mit..." per TC-Button aufrufen:
ZoSTeR wrote:Den Dialog kann man mit folgendem Button aufrufen:

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
rundll32.exe
shell32.dll,OpenAs_RunDLL %P%O.%E
C:\Windows\System32\shell32.dll,175



-1
Ah, fein! Danke schön.



Alternativ: openwith.exe
Funktioniert zumindest unter Win10.
Ist bei W7 nicht mit dabei. Anscheinend erst ab W8.





 
Inofficial FAQs || WIKI (Deu/Eng) || TC Home (What's new? // FAQ // Download // Order // Addons // Tools // Plugins)
Erst wenn der letzte Baum gefällt oder die letzte Biene verendet ist, werden die Leute verstehen warum Umweltschutz wichtig ist.

freak1001
Junior Member
Junior Member
Posts: 52
Joined: 2004-06-13, 07:09 UTC
Location: Saxonia

Post by *freak1001 » 2016-03-04, 18:27 UTC

Vielen herzlichen Dank!

Da ich noch mit Win 8.1 Pro arbeite - Variante 1 funktioniert prima.

Auch von mir noch einen kleinen Tipp nach dem Einfügen: Man muss dann mal mit der Maus drübergehen, denn dieser Button hat anfangs noch kein Icon - man sieht ihn also erst mal nicht.


Daher: >rechte Maustaste auf diesen, bisher "unsichtbaren" Knopf
>Ändern
dann neues Icon aussuchen, fertig.
cu
Jens >>> licence #31508

User avatar
Lemgofux
Junior Member
Junior Member
Posts: 22
Joined: 2018-09-05, 10:50 UTC

Re: Button für "Öffnen mit..."-Funktion (Kontextmenü)

Post by *Lemgofux » 2018-09-05, 10:58 UTC

Guten Morgen,

die Beiträge zu diesem Thread habe ich nicht verstanden.

Ich möchte im TC einen Rechtsklick auf eine Datei machen und dann soll eine Liste angezeigt werden, welche Programme diese Datei "vertragen" und da kann ich mir ein Programm aussuchen.

Beispiel Textdatei (txt): Word, OpenOffice, Wordpad usw. (aber nicht die anderen Programme die Bilddateien öffnen)

Wie kann ich das am einfachsten machen? Wenn ich dazu noch einen Button ablegen könnte wäre das großartig :-)

Danke.


Walter
--------
Gruss/Regards
Walter
https://www.hoffmann-jahn.de

User avatar
Horst.Epp
Power Member
Power Member
Posts: 3373
Joined: 2003-02-06, 17:36 UTC
Location: Germany

Re: Button für "Öffnen mit..."-Funktion (Kontextmenü)

Post by *Horst.Epp » 2018-09-05, 12:30 UTC

Oben stehen die fertigen Buttons dafür !
Code kopieren und in der TC Button bar mit einem Rechtsklick einfügen.
Wo ist dabei dein Problem ?

Ansonsten steht oben auch die Lösung selbst Kontextmenü Eintragungen mit einer TC internen Zuordung zu machen.
Auch hier die Frage, wo ist dabei dein Problem ?
Windows 10 Home x64 May 2019 Update, Version 1903 (OS Build 18362.295)
Intel(R) Core(TM) i7-4770 CPU @ 3.40GH, 16GB RAM
TC 9.22a x64 and x86, Everything 1.4.1.947 (x64)

User avatar
Lemgofux
Junior Member
Junior Member
Posts: 22
Joined: 2018-09-05, 10:50 UTC

Re: Button für "Öffnen mit..."-Funktion (Kontextmenü)

Post by *Lemgofux » 2018-09-05, 13:40 UTC

Danke, das Problem das ich habe ist, dass es mit einem Rechtsklick auf der Datei nicht getan ist. Ich muss zusätzlich oben den Button anklicken, dort den Rechtsklick...

Und was ich damit machen soll, verstehe ich gar nicht... ich bitte um Aufklärung:

You can use TC's internal association.
Adding more than one definition for an file type allows you to use the context menu and select the desired application from the entries.

-- Files > Internal Associations
-- [Add...] > *.txt > [OK]
-- [New...] > Action(Verb)[ Texteditorname ] ++ Command[ path\to\app.exe ] > [OK]
-- [New...] > Action(Verb)[ Texteditor name 2 ] ++ Command[ path\to\anotherapp.exe ] > [OK]
-- another [New] or [OK]
-- [OK]

-- Right click a *.txt file to see available action:
Texteditorname (Internal)
Texteditor name2 (Internal)
--------
Gruss/Regards
Walter
https://www.hoffmann-jahn.de

User avatar
Stefan2
Power Member
Power Member
Posts: 2548
Joined: 2007-09-13, 22:20 UTC
Location: Europa

FAQs: TCs' Interne Dateityp-Verknüpfungen / Internal Associations

Post by *Stefan2 » 2018-09-05, 19:30 UTC

Lemgofux wrote:
2018-09-05, 10:58 UTC
Ich möchte im TC einen Rechtsklick auf eine Datei machen und dann soll eine Liste angezeigt werden,
welche Programme diese Datei "vertragen" und da kann ich mir ein Programm aussuchen.
TCs' Interne Dateityp-Verknüpfungen / Filetyp-Assoziationen / Internal Associations

Damit kann man einstellen, mit welchem Programm eine Datei bei ENTER oder einem Doppelklick geladen wird.
Bei mehreren Verknüpfungen für einen Dateityp, hat man im Kontextmenü entsprechende Einträge, um je nach Bedarf ein Programm zu wählen.

Im Menü "Dateien" gibt es zwei Menüpunkte dazu:
Dateien->Verknüpfen - entspricht der Dateizuordnung für Windows global (wie im WinExplorer), bearbeiten der Registry des aktuellen PCs.
Dateien->Interne Verknüpfung (nur im TC) - gilt nur innerhalb des Total Commander, >> und darum geht es hier in diesem Post...

Regeln:
Sollte keine "Interne Verknüpfung" angelegt worden sein, so gilt die Einstellung der Registry des aktuellen PCs.
Und umgekehrt, wenn eine "Interne Verknüpfung" angelegt worden ist, hat diese Vorrang vor der Registryeinstellung. (Außer man verwendet ** oder *verb bei "Öffnen")
Die "Interne Verknüpfung" werden in der WINCMD.ini gespeichert, man kann sie also "mitnehmen", von PC zu PC zu USB-Stick
kopieren, und sie ändern nichts an der Windows-Registry des PCs.

- - -

Anleitung - Interne Verknüpfung hinzufügen (Kurzform):
1. Dateien -Menü >> Interne Verknüpfen (nur in Total Commander)... anklicken.
2. [Hinzufügen] anklicken.
3. Dateiart angeben: z.B.: *.txt ...und [OK] anklicken
4. Bei Aktionen/Öffnen das Programm via '>>' - Button wählen
...und danach die Dialoge mit 2x [OK] schließen.
(Beachte den [Hilfe]-Button für weitergehende Hilfe)
(Ausführlichere Beschreibung unter viewtopic.php?p=346867#p346867)


- - -

Anleitung - Interne Verknüpfung anlegen

- Menü "Dateien"
"Interne Verknüpfungen (nur in Total Commander)..."

- "Interne Verknüpfungen"-Dialog
[Hinzufügen...]

- "Dateiart angeben"-Dialog
Gewünschtes Dateierweiterung, zB: *.txt (Oder mehrere: *.txt *.log *.ini *.cfg)
((( -oder- für komplexere Aufgaben den Button "[Definieren]" anklicken, mehr dazu hier weiter unten)))
[OK]

- "Dateityp bearbeiten"-Dialog
Entweder:
- - Bei Aktionen/Öffnen ein einzelnes Programm für Enter bzw. Doppelklick auswählen (und für einen "Öffnen (intern)"-Kontextmenüeintrag)
- - Dann bereits jetzt die Dialoge mit [OK] schließen.
oder:
- - [Neu...] (für einen oder mehrere Kontextmenüeinträge mit eigener Bezeichnung/Name)
- - und weiter machen bis Fertig

-"Aktion bearbeiten"-Dialog
Action(Verb): Deine Bezeichnung als Name im Kontextmenü, zB: Notepad2
(((Das Verb 'Öffnen' wird hier automatisch (unsichtbar im Hintergrund) als Standard gesetzt, siehe [Hilfe])))
Befehl/Programm>>: Gewünschtes Programm, zB: X:\Notepad2\notepad2.exe "%1"
[OK]

Wenn man hier weitere (mehrere) Definitionen anlegt, kann man diese später über das Kontextmenü auswählen.
Zum Beispiel beim Rechtsklick auf eine TXT-Datei:
Notepad2 (intern)
Notepad++ (intern)
EmEditor (intern)
Pur Notepad (intern)


- "Dateityp bearbeiten"
[OK]

- "Interne Verknüpfungen"
(((Hier kann man die Reihenfolge per Drag&Drop (Linksklick auf Eintrag und ziehen) nochmal ändern)))
[OK]

- Fertig


Beachte jeweils den [Hilfe]-Button in den Dialogen, um weitere Erklärungen und einige Tricks zu erfahren.
Oder "TOTALCMD.CHM => Index => 3. Bedienung => c. Menüs => Dateien => Interne Verknüpfungen (nur Total Commander) ...."
Hilfe
Show
Dialogbox: Dateityp bearbeiten (interne Verknüpfungen)

Mit dieser Dialogbox können Sie einen existierenden Dateityp definieren oder ändern, z. B. neue Aktionen (Verben) hinzufügen, oder existierende Aktionen abändern oder löschen. Interne Verknüpfungen funktionieren nur innerhalb von Total Commander. Benutzen Sie Dateien - Verknüpfen, um systemweite Verknüpfungen festzulegen.

Symbol ändern Bestimmen Sie das Symbol, welches im Total Commander links von der verknüpften Datei erscheint. Geben Sie als Symbolnamen %1 an, um das Standardsymbol des Systems für diesen Dateityp anzuzeigen.

Typname Dateityp, z. B. *.txt für alle Textdateien oder eine gespeicherte Suche für komplexere Dateitypen. Sie können den >>-Knopf benutzen, um den Dateityp zu ändern.

Beschreibung des Typs
Wird für interne Verknüpfungen nicht benutzt.

Aktionen Hier können Sie neue Dateiaktionen definieren oder bestehende ändern. 'Öffnen' ist bei internen Verknüpfungen immer die Standardaktion. Sie wird beim Doppelklick auf die entsprechende verknüpfte Datei ausgeführt.

Öffnen Progamm, das für die Öffnen-Aktion verwendet wird. Dies ist die Standardaktion für interne Verknüpfungen. Sie müssen %1, "%1" oder %2 hinter dem Programmnamen angeben, damit die verknüpfte Datei als Parameter übergeben wird. Der Unterschied zwischen %1 und %2 zeigt sich nur, wenn Sie bei mehreren markierten Dateien das Rechtsklick-Kontextmenü benutzen: Bei Verknüpfungen mit %1 startet Total Commander für jede Datei ein eigenes verknüpftes Programm. Bei %2 dagegen werden alle markierten Dateien an dasselbe Programm übergeben, was natürlich nur funktioniert, wenn ein Programm mehrere Dateien als Parameter akzeptiert.
Für interne Verknüpfungen gibt es einige Spezialkommandos:
* Ein einzelner Stern öffnet beim Drücken von ENTER ein Kontextmenü mit allen anderen internen Befehlen
** Ein doppelter Stern öffnet die Datei mit der Standardverknüpfung des Systems
*verb Ein Stern gefolgt von einem Verbnamen (z. B. open) öffnet die Datei mit dem angegebenen Systemverb
**erw Packer-Plugin (oder internen Entpacker) benutzen, welches für Dateierweiterung "erw" definiert wurde, um Dateiinhalt anzuzeigen
**internal_erw Internen Entpacker wie zip benutzen, um Dateiinhalt anzuzeigen

<Listbox> Die Listbox zeigt alle anderen Aktionen (Verben) an, die für diesen Dateityp definiert sind. Sie können sie mit den Knöpfen unter der Liste abändern.

Neu... Erzeugt eine neue Aktion für den gegebenen Dateityp. Die Einstellungen können in einer Dialogbox festgelegt werden.

Bearbeiten... Erlaubt das Ändern der Einstellungen für die gewählte Aktion in einer Dialogbox.

Löschen Löscht die gewählte Aktion.

OK Speichert die aktuellen Einstellungen und schließt den Dialog. Geänderte Aktionen werden bereits gespeichert, wenn Sie die Dialogbox für diese Aktion schließen!

Abbrechen Schließt den Dialog, ohne die Änderungen zu speichern.

Hilfe Öffnet die Hilfe mit dieser Seite.



WINCMD.ini Beispielseintrag:
[Associations]
Filter1=*.txt
Filter1_Notepade2=X:\Notepad2\Notepad2.exe "%1"
Filter1_Notepad++=X:\Notepad++\notepad++.exe "%2"
Filter1_EmEditor=X:\EmEditor\EmEditor.exe "%1"
Filter1_Pur Notepad=notepad.exe "%1"


Was ist "%2" ? >>> lies die [Hilfe]


- - -

Beachte, dass das Programm bei "Aktionen/Öffnen" im "Dateityp bearbeiten"-Dialog,
bei Enter bzw Doppelklick ausgeführt wird.

Wenn man bei "Aktionen/Öffnen" einen * (Stern/Asterisk) einträgt (siehe die [Hilfe]),
erhält man bei Enter bzw Doppelklick das unten gezeigte Kontextmenü.

Mittels "Dateityp bearbeiten" >> [Neu...]
und "Aktion bearbeiten" >> "Action(Verb)"+"Befehl/Programm"
stellt man sich so ein eigenes Kontextmenü zusammen.

Hier zum Beispiel beim Rechtsklick auf eine TXT-Datei
(oder mittels internen Befehl "cm_ContextMenuInternal" zB via Button oder Tastaturkürzel):
Notepad2 (intern)
Notepad++ (intern)
EmEditor (intern)
Pur Notepad (intern)


- - -

Weitere Beispiele für den "Dateiart angeben"-Dialog:
*.txt *.ini *.log *.htm *.html *.xml
*.jpg;*.gif;*.bmp;*.ico;*.jpeg;*.png
*.exe; *.dll; *.msi
*.db; *.sqlite
*.mkv;*.mpg;*.avi;*.wmv;*.flv;*.mpeg;*.mov;*.mp4;*.m4v; *.mts; *.ts;*.swf
*.mp3;*.aac;*.ogg;*.spx

- - -


Datei als Archiv behandeln (Doppelklick öffnet Datei als Ordner):

Wenn man bei "Aktionen/Öffnen" zwei ** (Stern/Asterisk) gefolgt von einer Dateierweiterung einträgt (Beispiel: **zip),
dann wird das Packer-Plugin (oder internen Entpacker) benutzt, welches für Dateierweiterung definiert wurde.
Dadurch wird dieser Dateityp wie ein Archiv behandelt und der Inhalt angezeigt.
Es sollte natürlich auch ein Dateityp sein, welcher intern in Wirklichkeit ein Archiv ist, zB *.epub, *docX, *.xlsX, ...

Als Beispiel habe ich eine docX-Datei umbenannt in docxZ und dafür die folgende interne Verknüpfung angelegt:
1. Dateien - Interne Verknüpfungen
2. Hinzufügen
3. *.docxZ eintragen
4. OK
5. Öffnen: folgendes eintragen (mit 2 Sternen am Anfang!): **zip
6. Alle Dialoge mit OK schließen

Danach werden *.docxZ-Dateien wie ein Ordner geöffnet.

Wenn man so etwas nur mal ab-und-zu benötigt, kann man solche
umbenannten Zip-Archive auch mal schnell mittels STRG+BildAb als Ordner öffnen.

Siehe Hilfe:
Dialogbox: Dateityp bearbeiten (interne Verknüpfungen)
**erw Packer-Plugin (oder internen Entpacker) benutzen, welches für Dateierweiterung "erw" definiert wurde, um Dateiinhalt anzuzeigen


- - -

Interne Verknüpfung löschen:
1. Dateien - Interne Verknüpfen
2. Gewünschten Eintrag auswählen
3. [Löschen]
[OK]

- - -

Mittels >>> [Hinzufügen...] >> [Definieren]

kann man die Möglichkeiten einer Dateisuche, inklusive der Verwendung von [Plugins] benutzen.

Zum Beispiel kann man je nach Dimension eines Bildes, oder ID3-Tag einer MP3-Datei, automatisch ein bestimmtes Programm starten lassen.
Oder zB je nach Dateigröße, oder wenn Schreibgeschützt, oder wenn Unicode, oder je nach Alter, oder oder oder...
Somit ist man nicht nur auf die Dateierweiterung wie zB "*.txt" beschränkt, sondern kann auch auf andere Dateiattribute zugreifen.

Diese "Suche" speichert man dann ab, und im "Dateityp bearbeiten"-Dialog bei Typname trägt man denn gespeicherten Namen, zB ">MeineGespeicherteSuche" ein.
Auch diese Verknüpfung findet man dann unter der bei "Action(Verb)" vergebenen Bezeichnung im Kontextmenü.

Wikieintrag (Englisch) >>> http://www.ghisler.ch/wiki/index.php/Internal_File_Associations_Tutorial

- - -

Tipp, Umgebungsvariablen:

Anstelle von "L:\aufwerk\Pfad zum TC\meineTools\Editor\Editor.exe"
kann man auch die TC-eigenen Umgebungsvariablen wie zB "%COMMANDER_PATH%" und "%COMMANDER_DRIVE%" verwenden:
"%COMMANDER_PATH%\meineTools\Editor\Editor.exe"


Zu denn Umgebungsvariablen siehe auch unser schönes Wiki: http://www.ghisler.ch/wikide/index.php/Navigation

- - -

Andere Möglichkeit über F4-Taste

Um die selektierten Dateien mit verschiedene Anwendungen zu öffnen, kann man beim TC
auch über den "F4"-Befehl gehen und eines dieser Tools als Umleitung verwenden:

- F4MiniMenu, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=35721
- ChoiceEditor, http://www.totalcmd.net/plugring/ChoiceEditor.html
- Open File shell for TC, http://www.totalcmd.net/plugring/OpenFileTC.html
- Total Commander Edit Redirector, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=27573
- and of course the original F4Menu, http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?t=17003

In diesen kann man dann die gewünschten Anwendungen eintragen.


- - -

Weitere Informationen


Anleitung mit Bildern > https://office-tipps.net/total-commander-interne-verknuepfungen-anlegen/

sqa_wizard wrote:
2014-06-19, 19:33 UTC
Interne Verknüpfungen werden in der Datei wincmd.ini unter der Sektion [Associations] gespeichert.

Wenn diese nicht dort gespeichert werden, kann es mehrere Gründe haben:
1. Wird diese wincmd überhaupt verwendet ? (Hilfe - Über Total Commander)
2. Ist die wincmd.ini schreibgeschützt ?
3. Gibt es mehrere Sektionen mit diesem Namen ?
- - -

Umgang mit erweiterten Dateierweiterungen: "*.xxx.txt"
viewtopic.php?f=2&t=50370&p=344138
- - -
Symbol aus interner Verknüpfung hat Vorrang vor internem Packersymbol (z. B. für * .rar)
viewtopic.php?f=2&t=48308&p=340747
- - -
Interne Verknüpfungen - auf Verzeichnisse möglich?
viewtopic.php?f=2&t=49298&p=337375
- - -
Dateiextensions im TC konfigurieren?
viewtopic.php?p=333138#p333138
- - -


- - -

Button für "Öffnen mit..."-Kontextmenüeintrag

freak1001 wrote:
2016-01-29, 07:09 UTC
Im Windows kann ich beim Klick mit der rechten Maustaste auf eine Datei
"Öffnen mit" auswählen, um für diesen einen Fall eine Datei mit einem anderen als dem Standardprogramm zu öffnen.

Wie kann ich dazu im Buttonbar einen Knopf anlegen (hab dort den passenden Befehl bisher nicht gefunden - oder übersehen)?
ZoSTeR wrote:
2016-01-29, 15:12 UTC
Den Dialog kann man mit folgendem Button aufrufen:

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
rundll32.exe
shell32.dll,OpenAs_RunDLL %P%O.%E
C:\Windows\System32\shell32.dll,175



-1
Code kopieren und Rechtsklick->Einfügen auf der Buttonbar.
Es dürfen KEINE Anführungszeichen beim Dateinamen verwendet werden.

Alternativ (ab Win8 ?):

Code: Select all

TOTALCMD#BAR#DATA
openwith.exe
"%P%O.%E"
openwith.exe



-1
Funktioniert zumindest unter Win10.

- - -

Viewer/Editor - Verknüpfungen

norfie² wrote:
2017-09-27, 09:04 UTC
2Vision
Ist es auch irgendwie möglich, das sich bei den MP3´s wie gehabt der Lister öffnet und abspielt ,
wenn ich F3 drücke und dann bei .flac der Aimp öffnet ?

Menü Konfigurieren - Einstellungen - Viewer/Editor - Button "Verknüpfungen" und dort die Verknüpfung von .flac mit Aimp einrichten
und "externen Viewer" auswählen (in der Spalte Tasten steht dann F3 bei externen Viewer).
So wird für jede definierte Verknüpfung der festgelegte externe Viewer verwendet
und für alle nicht definierten Dateiendungen der interne Viewer.
HolgerK wrote:
2013-06-12, 21:13 UTC
Da gibt es übrigens noch im Total Commander den Konfigurationsdialog:
"Konfigurieren -> Einstellungen.. -> Viewer/Editor :[Verknüpfungen]"
Dort kannst du pro Dateigruppe/Erweiterung festlegen welches Programm zum Editieren mit <F4> benutzt werden soll.
- - -
JOUBE wrote:
2010-03-03, 13:02 UTC
Franz Müller wrote:interne Verknüpfungen..
"Interne Verknüpfungen" sind eindeutig eines der grandiosesten Features des Tc.

Damit kann man (als ein Beispiel) auf fremden Rechnern vom USB-Stick aus in Verbindung mit portablen Applikationen einfach durch den Aufruf des Tc die komplett eigene Arbeitsumgebung mit allen gewünschten Verknüpfungen herstellen. Und dies ohne jeglichen Eingriff in die Registry des Gastrechners: Grossartig!

Wenn man die [Associations]-Sektion der wincmd.ini mittels

'RedirectSection=%COMMANDER_PATH%\wincmda.ini'

in eine eigene, nur die [Associations]-Sektion enthaltende Datei auslagert, kann man sich (als ein zweites Beispiel) für verschiedene Zwecke verschiedene Sätze von "internen Verknüpfungen" anlegen. Zum Beispiel für die Arbeit mit verschiedenen Entwicklungumgebungen oder für das einfache Umkonfigurieren des Rechners zum standardmässigen Abspielen von Medien mit verschiedenen Playern usw. Dazu legt man sich einfach mehrere wincmdaXXX.ini dateinen an, die man ganz nach Bedarf jeweils auf die wincmda.ini kopiert. Ein einfacher Neustart des Tc stellt dann eine völlig andere Verknüpfungssituation her: Grossartig!

Die einzelnen Einträge in der [Associations]-Sektion, also die einzelnen "internen Verknüpfungen" sind in der Textdatei einfach gehalten, so dass das Editieren/Hinzufügen/Löschen von Einträgen in der Sektion mit jedem Editor erfolgen kann (und es auch nahezu jeder verstehen und handlen kann). Jeder Eintrag besteht aus wenigstens zwei Zeilen (die Flternummern werden einfach aufsteigend an das Wort "Filter" angehängt): Grossartig!

Filter1=*.txt
Filter1_open=""%windir%\notepad.exe" "%1""

Will man nun mit "%1" etwas besonderes "anstellen", etwa Pfad und Dateinamen trennen oä., dann verweist man mit der Verknüpfung statt auf die Applikation selbst einfach auf einen Link oder einen Batch, der vor dem Aufruf der eigentlichen Applikation diese Schritte übernimmt. Damit ist dann alles machbar. Das Verknüpfungs-Icon holt man sich dabei dann mit der Angabe von

Filter1.icon=notepad.exe,-1

einfach trotzdem weiterhin aus der eigentlichen Applikation heraus: Grossartig!

JOUBE

Ps.: Beim Editieren dieses Posting fühle ich mich etwa so wie Dr. Murke in Bölls "gesammeltem Schweigen", weil ich, wie er dort "Gott" durch "jenes höhere Wesen, das wir verehren", "Genial" durch "Grossartig" ersetzte. Wir wollen ja nicht übertreiben...
J.Bl wrote:
2010-03-09, 14:06 UTC
ghisler(Author) wrote:Mal sehen, das sollte sich eigentlich via interne Verknüpfungen einbauen lassen (Umweg über em_xyz-Befehl).
Solange da noch nichts verfügbar ist, hilft vielleicht das unter dem folgenden Link bereitstehende Programm weiter,
das als Hilfsprogramm die Arbeit des Zerlegens von '%1' (daher der Name: 'SplitP1') bei den internen Verknüpfungen erledigt:
- - -
Lefteous wrote:
2009-08-24, 06:49 UTC
Ich verzichte bei mir bewußt auf Windows-Assoziationen. Ich habe ganz unten in der Liste einen Dateityp *.* definiert,
der auch nur ein generisches Icon hat und als Fallback den Lister öffnet.
In der Praxis ist das wie ein Lernmodus. Jedesmal wenn ich auf einen noch nicht intern verknüpften Dateityp stoße, wird er eben hinzugefügt.
Das war am Anfang ein wenig Arbeit, aber es ist mit der Zeit immer weniger geworden. Die Liste ist immer noch sehr übersichtlich.
- - -
ghisler(Author) wrote:
2009-12-09, 16:27 UTC
Über die internen Verknüpfungen lässt sich ein Befehl definieren, der dann im Kontextmenü erscheint.

Der Befehl dazu lautet etwa:
**xyz
Damit das Packer-Plugin genommen wird, welches für die Dateierweiterung xyz definiert wurde.

Beispiel: Ich habe den Erweiterung "exe_" das Plugin ResExtract.wcx zugewiesen.
Ich habe eine interne Verknüpfung wie folgt definiert:
Typname: *.exe *.dll
Oeffnen: (leer lassen)
Aktion: Resource view
Befehl: **exe_

Wenn ich nun "Resource view" aus dem Kontextmenü wähle, wird die Datei mit dem Plugin ResExtract.wcx angezeigt.
- - -
ghisler(Author) wrote:
2010-09-02, 13:50 UTC
Ja, wenn man die Verknüpfung nur ein einziges Mal via "öffnen mit" ändert,
dann speichert Windows das so, dass KEIN anderes Programm die Verknüpfung ändern kann!

In diesem Fall kann sie nur via Explorer geändert werden, oder erneut via Rechtsklick - Öffnen mit - immer mit diesem Programm.
- - -
ghisler(Author) wrote:
2006-12-12, 21:31 UTC
Das kann ich so nicht stehen lassen
- TC unterstützt sehr wohl die Verknüpfungsarten von Windows.
Er ist aber nicht so fehlertolerant wie der Explorer.
Wenn z.B. eine Verknüpfungsart ins Leere zeigt (auf eine nicht existierende Datei),
dann probiert TC nicht noch ein dutzend weitere durch.
Leider ist nirgends dokumentiert, wie der Explorer da genau vorgeht...
- - -

- - -
ghisler(Author) wrote:
2019-04-05, 09:23 UTC
Re: TC 9.22a Probleme mit " epub " dateien
Post by *ghisler(Author) » Fri Apr 05, 2019 11:23

>>> 9.22   -> Datei wird bei einem Doppelklick wie ein Verzeichnis geöffnet und der Inhalt wird sichtbar.
>>> 9.22a -> Bei Doppelklick wird nachgefragt mit welchem Programm ich die Datei öffnen möchte.
>>> Windows 10 Version 1809

Das ist kein Bug sondern ein Feature: TC 9.22a erkennt nun auch Windows 10-Verknüpfungen zu Windows 10-apps, gleich wie der Explorer.
Dies ist z.B. bei EPUB der Fall.

Hier der relevante Eintrag aus der history:
19.03.19 Fixed: Opening xlsx files associated with Office 365 app (Windows 10) failed, they opened as ZIP files instead (32/64)

Es gibt aber eine Lösung mittels internen Verknüpfungen, wenn Sie epub-Dateien weiterhin als zip öffnen möchten:
1. Dateien - Interne Verknüpfungen
2. Hinzufügen
3. *.epub eintragen
4. OK
5. Öffnen: folgendes eintragen (mit 2 Sternen am Anfang!): **zip
6. Alle Dialoge mit OK schliessen

** => Damit das Packer-Plugin genommen wird, welches für die Dateierweiterung zip definiert wurde.


- - -

Zu "Dateien->Verknüpfen"

Verknüpfungen in der Windows-Registry für den aktuellen PC:
ghisler(Author) wrote:
2006-12-12, 20:55 UTC
Da ist wohl was mit den Verknüpfungen durcheinander geraten.

Bitte mal folgendes versuchen:
1. Auf mp3-Datei klicken (nur 1x)
2. Im Menü Dateien "Verknüpfen" wählen
3. Auf "Neu" klicken
4. Ins Verzeichnis von Winamp wechseln
5. Das Programm Winamp anklicken
6. Alle Dialoge mit OK schliessen
- - -
Das Tool 'FileTypesMan' von NirSoft ist eine umfangreichere Version des TC-Dialogs. Eventuell kommst du mit dieser besser Zurecht.
http://www.nirsoft.net/utils/file_types_manager.html
https://www.computerwissen.de/windows/windows-probleme-loesen/artikel/windows-welche-anwendung-oeffnet-welchen-dateityp.html
- - -

Windows Verknüpfung hinzufügen:
1. Cursor auf Datei mit gewünschter Endung stellen, hier z.B. *.bak-Datei
2. Dateien - Verknüpfen
Dateiart: *bak
3. [Neu]
4. Das Programm wählen. (zB C:\Windows\Notepad.exe)
[OK]


----------------------ERGEBNIS
Registry:
HKEY_CLASSES_ROOT\.bak >> bak_file
bak_file >> HKEY_CLASSES_ROOT\bak_file\shell\open\command >> C:\Windows\Notepad.exe "%1"
----------------------


Windows Verknüpfung löschen:
- regedit starten
- gehe zu "HKEY_CLASSES_ROOT\"
- und eventuell zu "HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\"

- suche nach '.bak'
- rechte Maustaste darauf und Exportieren wählen (diese *.reg Datei irgendwo als "Type-BAK.reg" ablegen, wo du sie wieder findest)

- siehe rechts unter 'Standard' nach mit was '.bak' verknüpft ist, hier zB mit 'bak_file'
- suche nach 'bak_file'
- rechte Maustaste darauf und Exportieren wählen (diese *.reg Datei irgendwo als "Type-BAK_file.reg" ablegen, wo du sie wieder findest)
- rechte Maustaste auf 'bak_file' und Löschen auswählen.

- zurück nach '.bak'
- rechte Maustaste auf '.bak' und Löschen auswählen.


---
 
Inofficial FAQs || WIKI (Deu/Eng) || TC Home (What's new? // FAQ // Download // Order // Addons // Tools // Plugins)
Erst wenn der letzte Baum gefällt oder die letzte Biene verendet ist, werden die Leute verstehen warum Umweltschutz wichtig ist.

Post Reply