[WUNSCH] Kollabieren von Dateisequenzen

German support forum

Moderators: white, sheep, Hacker, Stefan2

Post Reply
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Re: Filter über "Regular exressions"

Post by *Juergen »

sinx wrote:warum verwendet ihr nicht einen "Regular Expressions"-Filter wie Ihn z.B. Codewright zum Suchen und Ersetzen verwendet. Dann kann jeder selbst definieren nach welchen Kriterien zusammen gefasst werden soll.
Hallo,

ich verstehe leider nicht genau.
Meinst Du, die Anwender können genauso gut oder besser einen "Regular Expressions"-Filter statt dieses Plugins benutzen? Oder meinst Du, ich soll einen "Regular Expressions"-Filter in das Plugin einbauen? Wie kann man mit "Regular Expressions" fortlaufend nummerierte Sequenzen definieren? (Ich bin kein RE-Experte.) Bitte um genauere Erläuterung.

Gruß, Jürgen
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

So, weiter geht's. :)
Peter wrote:Es gibt hier http://www.totalcmd.net/plugring/expander.html ein schönes Inhaltsplugin, dass über einen "Divider" (definiertes Trennzeichen - siehe die LNG-Datei) die Dateinamen in Stücke zerlegt. Das ist ein Ansatz, von den zahlenmässig fixierten "Ranges" zu automatisch ermittelten Gruppen zu kommen.
Es gibt jetzt die inoffizielle Testversion 0.15, in der -- wie ich meine -- das Problem noch einfacher gelöst ist, indem der gleiche Effekt erzielt wird, ohne dass ein Trennzeichen definiert zu werden braucht. Das Plugin sieht einfach jedes Zeichen, das keine Ziffer ist, als Trennzeichen an.
Wenn Dateinamen mehrere Zahlen enthalten, muss der Benutzer nur noch angeben, die wievielte Zahl in den Namen er zum Bilden der Sequenzen heranziehen möchte.
Funktioniert hier schön, was noch fehlt ist ein HBTU.(*) :D Diese Testversion kann parallel zur offiziellen Version 0.10 installiert werden.

Gruß, Jürgen


(*) Härtetest by TC-Users
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

Peter,

hattest Du schon Gelegenheit, die neue Version zu testen? :wink:

Gruß, Jürgen
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
User avatar
Peter
Power Member
Power Member
Posts: 2005
Joined: 2003-11-13, 13:40 UTC
Location: Schweiz

Post by *Peter »

Ja, ansatzweise. Da hat es funktioniert, aber "Härtetest" war es keiner. Ich melde mich in einigen Tagen wieder.

Peter
TC 9.51 / #266191
Win 10 x64
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

Danke! :)

Gruß, Jürgen
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
User avatar
Peter
Power Member
Power Member
Posts: 2005
Joined: 2003-11-13, 13:40 UTC
Location: Schweiz

Post by *Peter »

Servus Jürgen

sorry für die Verspätung, aber wir haben gerade Hard- und Softwareumstellungen.

Meine Meinung zu Version 0.15:

Zur Grundfunktion - dem wichtigsten - die kürzeste Meldung:
Für meine Dateien - die oben genannten Nummernfolgen - funktioniert es gut. Die Version 0.15 mit der automatischen Trennungserkennung ist für meine Systematik gut.
Die Kopierfunktion läuft ebenfalls gut.
Die automatische Listenerstellung ist eine gute Sache - kleine Anmerkungen siehe unten.


Folgende Anmerkungen, Fragen und Unklarheiten (tw. hier schon angeführt) - ohne Prioritätenreihung, und einige sind nicht wichtig, sondern Perfektionismus:

1) Dateibehandlung:
- Die Dateien einer Konsequenz sind kopierbar, aber nicht weiter bearbeitbar (Zippen, löschen, verschieben, ..). Ist das eine Zukunftschance oder nicht möglich?
- Verschieben (F6) lässt zwar die Dialogbox erscheinen, macht aber dennoch nix.
- Kopiert man Dateien auf sich, erscheint die übliche TC-Warnbox ("wollen sie überschreiben / überspringen / abbrechen ...") - aber auf Englisch.
- Hat man auf beiden Seiten die Sequenzansicht, wird F5 deaktiviert- korrekt, aber ein Hinweis auf das "Warum" wäre praktisch.

2) Listenausgabe:
- Das Datum ist mit "2006.10.6" für mitteleuropäische Gewohnheiten ungewöhnlich formatiert.
- In der Uhrzeit (Speicherdatum) gibt es Sekundendifferenzen zwischen TC - Explorer - Seq, und tw. fallen in der Liste Nullen weg: 13:55.0 oder 13:53.2
- Die Liste führt als Titel das Verzeichnis und dann die Einzelinformationen. Schön wäre es mit etwas mehr Formatierung, damit man bei Bedarf alle LST in eine Datei zusammenfügen kann:

Code: Select all

Titel (=Pfad)
Gruppierungsergebnis (neu)
Dateiangaben (wie bisher)
Trennstrich "-----------------------"
Leerzeile
3) Einstellungen:
Die neuen Einstellungen sind nun weit einfacher, aber wie hier schon erwähnt wäre ein direkte Änderung schön:
- Entweder Cursor auf das Stammverzeichnis ".." stellen und mit "Alt-Enter" ein Eigenschaftenfenster starten
- Oder z.B. mit "Ctrl-links" die "Number" der gruppierten Zahlengruppe verringern, mit "Ctrl-Rechts"vergrössern und somit direkt andere Gruppierungen suchen (Die Einstellungen für "SeqPattern =" kann man in einer Datei lassen - das ändert sich ja nicht laufend.)

4) Schnellansicht F3
- nach wiederholter Schnellansicht kommt bei mir eine "Überschreibewarnung" und beim Abbrechen ein Hinweis auf dfehlende Dateien im TEMP. Wird hier in C:\Documents and Settings\USER\Local Settings\Temp\_tc ausgelagert und nicht gelöscht ?

5) Sonstiges:
- in der Sequence-Ansicht bringt das Doppelklicken auf andere Dateien (z.B. TXT) keinen Erfolg (wird wahrscheinlich so sein).
- Ist das Datum der Sequenzdateien verschieden, erscheint korrekt ein Fragezeichen. Sind die Dateiattribute verschieden (read-only, archiv, ..) erscheint kein Fragezeichen, sondern ein "---".

6) Anregungen, schon im Forum gemacht:
- neue Option (am 7.9.2006 um 12:10 von dir erwähnt): Ordnernamen auch gruppieren
- fehlende Dateien anzeigen: Samstag, 26 Aug 2006; 11:55
- gewisse Elemente ignorieren: Sonntag, 27 Aug 2006; 21:47
- Optionales Ignorieren von Dateierweiterungen: Donnerstag, 31 Aug 2006; 13:48

Beste Grüsse

Peter
TC 9.51 / #266191
Win 10 x64
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

Peter wrote:sorry für die Verspätung, aber wir haben gerade Hard- und Softwareumstellungen.
Kein Problem.
Peter wrote:Meine Meinung zu Version 0.15:

Zur Grundfunktion - dem wichtigsten - die kürzeste Meldung:
Für meine Dateien - die oben genannten Nummernfolgen - funktioniert es gut. Die Version 0.15 mit der automatischen Trennungserkennung ist für meine Systematik gut.
Die Kopierfunktion läuft ebenfalls gut.
Die automatische Listenerstellung ist eine gute Sache - kleine Anmerkungen siehe unten.
Gut, gut. :)
Peter wrote:Folgende Anmerkungen, Fragen und Unklarheiten (tw. hier schon angeführt) - ohne Prioritätenreihung, und einige sind nicht wichtig, sondern Perfektionismus:
OK.
Peter wrote:1) Dateibehandlung:
- Die Dateien einer Konsequenz sind kopierbar, aber nicht weiter bearbeitbar (Zippen, löschen, verschieben, ..). Ist das eine Zukunftschance oder nicht möglich?
Verschieben und Löschen wird in der Zukunft konsequent ;) unterstützt werden. Da ich mit der Programmierung von TC-Dateisystem-Plugins noch wenig Erfahrung habe, bin ich aus Sicherheitsgründen aber mit solchen Dingen im Moment absichtlich zurückhaltend.
Zippen geht mit dem Beispiel-Dateisystem-Plugin von Herrn Ghisler auch nicht, scheint also vom TC nicht direkt unterstützt zu werden. Ich könnte natürlich selbst ZIP-Routinen in mein Plugin einbauen, aber ob oder wann das passieren wird, kann ich jetzt nicht sagen.
Peter wrote:- Verschieben (F6) lässt zwar die Dialogbox erscheinen, macht aber dennoch nix.
Der TC zeigt erst die Dialogbox, und ruft dann das Plugin auf. Das Plugin unterstützt ja eben z.Z. das Verschieben noch nicht, das weiß aber der TC zu dem Zeitpunkt, zu dem er die Dialogbox aufruft, nicht ... ;) Ich wüßte nicht, wie ich jetzt die Dialogbox unterdrücken könnte. Das wird wohl erst dann konsistent funktionieren, wenn das Plugin "Verschieben" unterstützt.
Peter wrote:- Kopiert man Dateien auf sich, erscheint die übliche TC-Warnbox ("wollen sie überschreiben / überspringen / abbrechen ...") - aber auf Englisch.
:) Das ist keine Dialogbox vom TC, sondern die habe ich selbst programmiert (und der Einfachheit halber in dieser frühen Version zunächst nur auf Englisch). In einer späteren Version soll das Plugin seine Texte dynamisch zur Laufzeit passend zur Sprache auf dem jeweiligen PC aus einer Art INI-Datei lesen -- so wie es auch mein mbox-Packer-Plugin und viele andere TC-Plugins machen.
Peter wrote:- Hat man auf beiden Seiten die Sequenzansicht, wird F5 deaktiviert- korrekt, aber ein Hinweis auf das "Warum" wäre praktisch.
Interessant. Das macht der TC von sich aus, ich wusste das noch gar nicht. :) Muss ich mal näher "erforschen".
Peter wrote:2) Listenausgabe:
- Das Datum ist mit "2006.10.6" für mitteleuropäische Gewohnheiten ungewöhnlich formatiert.
- In der Uhrzeit (Speicherdatum) gibt es Sekundendifferenzen zwischen TC - Explorer - Seq, und tw. fallen in der Liste Nullen weg: 13:55.0 oder 13:53.2
- Die Liste führt als Titel das Verzeichnis und dann die Einzelinformationen. Schön wäre es mit etwas mehr Formatierung, damit man bei Bedarf alle LST in eine Datei zusammenfügen kann:

Code: Select all

Titel (=Pfad)
Gruppierungsergebnis (neu)
Dateiangaben (wie bisher)
Trennstrich "-----------------------"
Leerzeile
Wie in der Dokumentation angegeben, wird für die Listen das vom "Diskdir" Packer-Plugin verwendete Format benutzt. Dadurch lassen sich diese Listen bei installiertem "Diskdir" (oder ähnlichen Plugins) wie ein Archiv öffnen, und die Einträge darin ähnlich wie Dateien behandeln. Ich kann mir also das Format nicht selbst aussuchen.
Mit einer Datumsangabe wie "2006-10-06" (offizielles ISO-Format) kann DiskDir nichts anfangen, und wenn ich das Datum in der bei uns üblichen Form als 6.10.2006 angebe, dann zeigt DiskDir als Dateidatum im Archin 22.08.2010 an ...
Ich könnte höchstens in das Plugin noch eine zusätzliche "Report"-Option einbauen, die nach eigenen Regeln irgendwelche Informationen "exportiert". Wenn überhaupt, dann später ...
Das mit den Sekundendifferenzen werden ich mir demnächst mal näher anschauen.
Peter wrote:3) Einstellungen:
Die neuen Einstellungen sind nun weit einfacher, aber wie hier schon erwähnt wäre ein direkte Änderung schön:
- Entweder Cursor auf das Stammverzeichnis ".." stellen und mit "Alt-Enter" ein Eigenschaftenfenster starten
- Oder z.B. mit "Ctrl-links" die "Number" der gruppierten Zahlengruppe verringern, mit "Ctrl-Rechts"vergrössern und somit direkt andere Gruppierungen suchen (Die Einstellungen für "SeqPattern =" kann man in einer Datei lassen - das ändert sich ja nicht laufend.)
Die "offizielle" Methode zum Anzeigen eines Konfigurationsdialogs für Dateisystem-Plugins geht so: In der Netzwerkumgebung Rechzklick auf (in diesem Fall) "Sequences", im dann erscheinenden Kontextmenü "Eigenschaften" anklicken. Das wird zu gegebener Zeit unterstützt werden.
Peter wrote:4) Schnellansicht F3
- nach wiederholter Schnellansicht kommt bei mir eine "Überschreibewarnung" und beim Abbrechen ein Hinweis auf dfehlende Dateien im TEMP. Wird hier in C:\Documents and Settings\USER\Local Settings\Temp\_tc ausgelagert und nicht gelöscht ?
Das ist nicht dokumentiert, aber ich denke auch, dass es so ist. Was nach Drücken von F3 passiert kann das Plugin meines Wissens nur begrenzt beeinflussen. Aber das Plugin könnte vielleicht im Verzeichnis ...\Temp\_tc etwas löschen, werde ich mal näher untersuchen.
Peter wrote:5) Sonstiges:
- in der Sequence-Ansicht bringt das Doppelklicken auf andere Dateien (z.B. TXT) keinen Erfolg (wird wahrscheinlich so sein).
Das lässt sich ohne Weiteres implementieren, hatte aber bisher absolut keine Priorität.
Peter wrote:- Ist das Datum der Sequenzdateien verschieden, erscheint korrekt ein Fragezeichen. Sind die Dateiattribute verschieden (read-only, archiv, ..) erscheint kein Fragezeichen, sondern ein "---".
Das ist Absicht, weil ich nicht weiß wie ein Dateisystem-Plugin den TC dazu veranlassen kann, in der Attribut-Spalte ein Fragezeichen anzuzeigen. Ich sollte (und werde) dieses Verhalten aber in der Dokumentation beschreiben.
Peter wrote:6) Anregungen, schon im Forum gemacht:
- neue Option (am 7.9.2006 um 12:10 von dir erwähnt): Ordnernamen auch gruppieren
- fehlende Dateien anzeigen: Samstag, 26 Aug 2006; 11:55
- gewisse Elemente ignorieren: Sonntag, 27 Aug 2006; 21:47
- Optionales Ignorieren von Dateierweiterungen: Donnerstag, 31 Aug 2006; 13:48
Bitte keine alten Vorschläge wiederholen (es sei denn, irgendwas ist "super-dringend"). Das ist sonst nur unnötiger Aufwand für alle Beteiligten. Ich habe selbstverständlich alle Vorschläge aufbewahrt.
( Wie ich die Prioritäten setze, und wann ich Zeit habe etwas zu programmieren, ist sowieso eine andere Frage.)
Peter wrote:Beste Grüsse

Peter
Danke für die ausführliche Rückmeldung!

Viele Grüße, Jürgen
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
User avatar
Peter
Power Member
Power Member
Posts: 2005
Joined: 2003-11-13, 13:40 UTC
Location: Schweiz

Post by *Peter »

Servus Jürgen

Auf deiner Homepage sehe ich, dass seit einem Jahr das Projekt stabil ist. Dennoch wage ich eine Frage zu einer Modifikation:

Wie kann ich Dateien zusammenfassen ohne weiter logische Forderungen:

Beispiel:

Code: Select all

6-a-zb.doc
x-a-vr.txt
1-a-bla.xls
r-b-hjg-1456-2454.net
c-b-khguigugugzi.txt
Aufgabe:
"Gruppiere alle nach dem Ergenis des 3. Buchstabens. Also fasse alle "a" und alle "b" zusammen."

Langes Beispiel:

Code: Select all

12345-601-013-001.txt
12345-601-013-002.txt
12345-601-013-003-001.txt
12345-601-013-003-002.txt
12345-601-013-004-001.txt
12345-601-013-004-002.txt
12345-601-013-005-001.txt
12345-601-013-005-002.txt
12345-601-013-006-001.txt
12345-601-013-006-002.txt
12345-601-014-001.txt
12345-601-015-001.txt
12345-601-024-001.txt
12345-601-024-002.txt
12345-601-024-003.txt
12345-601-024-004.txt
12345-601-024-005.txt
12345-999-024-006.txt
12345-999-024-007.txt
12345-999-028-001.txt
12345-999-029-001.txt
12345-999-029-002.txt
12345-999-030-001.txt
12345-999-031-001.txt
12345-999-031-002.txt
12345-999-032-001.txt
12345-999-032-002.txt
12345-999-033-001.txt
12345-999-033-002.txt
12345-999-034-001.txt
12345-999-034-002.txt
12345-999-035-001.txt
12345-999-035-002.txt
12345-999-036-001.txt
12345-999-037-001.txt
12345-999-044-001.txt
12345-999-044-002.txt
12345-999-044-003.txt
12345-999-044-004.txt
12345-999-050-001.txt
12345-999-051-001.txt
12345-999-052-001.txt
12345-999-053-001.txt
12345-999-055-001.txt
12345-999-055-002.txt
12345-999-056-001.txt
12345-999-056-002.txt
12345-999-057-001.txt
12345-999-057-002.txt
12345-999-064-001.txt
12345-999-064-002.txt
12345-999-064-003.txt
12345-999-069-001.txt
12345-999-070-001.txt
12345-999-070-002.txt
12345-999-071-001.txt
12345-999-072-001.txt
12345-999-073-001.txt
12345-999-073-002.txt
12345-999-074-001.txt
12345-999-075-001.txt
12345-999-075-002.txt
12345-999-076-001.txt
12345-999-077-001.txt
12345-999-077-002.txt
Aufgabe:
"Fasse alle 601er und alle 999er zusammen."

Wie könnte das gelöst werden?

Halbwinterliche Grüsse

Peter
TC 9.51 / #266191
Win 10 x64
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

Halo Peter!
Peter wrote:Auf deiner Homepage sehe ich, dass seit einem Jahr das Projekt stabil ist. Dennoch wage ich eine Frage zu einer Modifikation:
Ja klar, kein Problem. Ich habe allerdings seither nicht mehr an dem Projekt gearbeitet (sehr geringe Nachfrage -- zumindest was bei mir ankommt), und müsste mir auch erstmal wieder den Quelltext ansehen, um zu wissen wie das Programm im Einzelnen arbeitet. Leider bin ich im Moment mit ganz anderen Dingen gut beschäftigt. Ich werde aber diesen Vorschlag auf die Liste setzen, und bei der nächsten Überarbeitung sehen, ob/wie sich das einbauen lässt.

Gruß, Jürgen
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
User avatar
Peter
Power Member
Power Member
Posts: 2005
Joined: 2003-11-13, 13:40 UTC
Location: Schweiz

Post by *Peter »

Juergen wrote:Halo Peter!
Ja klar, kein Problem. ...
Danke, das freut mich.

So auf die Schnelle denke ich, dass es zwei Ansätze gibt, die jeweils Vorteile bringen:

a) Stringlänge:
Beispiel:
"Gruppiere alles, was im Dateinamen zwischen 5. und 7. Stelle identisch ist."

b) Suchlogik mit Trennzeichen:
Beispiel:
"Gruppiere alles, was zwischen dem 1. und 2. Auftreten des Suchbegriffes "-" identisch ist."
Dieser Ansatz braucht mehr Definitionen, ist aber sehr flexibel, weil er von der Zeichenlänge unabhängig ist und "12-601-" und "1234567-601-" auch gruppiert.
Müsste auch mit Erweiterungen gehen: "Gruppiere alles, was nach dem ersten Auftreten des Suchbegriffes "." identisch ist.
Und verkehrtrum (durchsuche den Text von hinten) ist in wenigen Fällen auch interessant: "Gruppiere alles, was nach dem letzten Auftreten von "-" identisch ist" findet 123-456-789-001.txt und a-001.txt.
Da stellt sich aber wieder nach der Trennung in Name und Pfad oder nach der gemeinsamen Behandlung.

Aber man sollte es nicht überstürzen ...
Juergen wrote:..sehr geringe Nachfrage -- zumindest was bei mir ankommt...
Ich glaube, eine Publikation auf www.totalcmd.net und ein Eintrag auf http://www.ghisler.ch/wikide/index.php/Hauptseite würde die Verbreitung sicherlich unterstützen.

Beste Grüsse

Peter
TC 9.51 / #266191
Win 10 x64
Rogurt
Junior Member
Junior Member
Posts: 19
Joined: 2009-08-26, 09:26 UTC

Post by *Rogurt »

Bzgl. der Nachfrage: die Funktionalität Bildsequenzen zu kollabieren und trotzdem damit arbeiten zu können ist für die Grafik/Filmbranche suuuuuuper nützlich. Ich suche danach seit Jahren, bin aber erst jetzt darüber gestolpert. Wenn ich das in den einschlägigen Grafik Foren poste, dann gibts sicher ne ordentliche Nachfrage...

@Jürgen der Link zur "aktuellen" Version 0.15 ist tot. Die 0.10 ist hübsch, aber nicht zu gebrauchen, weil man ja nur gucken, aber nicht mit den Files arbeiten kann.

Ciao
Roger
Juergen
Power Member
Power Member
Posts: 511
Joined: 2003-05-02, 18:19 UTC
Location: Berlin (Germany)
Contact:

Post by *Juergen »

Rogurt wrote:@Jürgen der Link zur "aktuellen" Version 0.15 ist tot.
Juergen wrote:Es gibt jetzt die inoffizielle Testversion 0.15
0.15 war vor knapp 7 Jahren eine Testversion. Diese steht schon lange nicht mehr zum Download zur Verfügung. Die aktuelle offizielle Version ist 0.10.
Rogurt wrote:Die 0.10 ist hübsch, aber nicht zu gebrauchen,
Kommt darauf an, was man vorhat.
Siehe auch http://www.ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=98089#98089
Im Moment kann ich leider nicht abschätzen, wann ich wieder Zeit haben werde an diesem Plugin weiterzuarbeiten.
My add-ons and plugins for TC: NiftyLink, mbox, Sequences
Post Reply